Ein dicker Mann wandert

Günter Bruno Fuchs

Der dicke Mann geht auf Wanderschaft, weil es ihm zu Hause auf seinem Stuhl zu langweilig wird. Er macht einen Schritt und noch einen Schritt und wandert. Er trifft einen grünen Vogel, der Geige spielt. Er begegnet einem Fuchs, der Angst vor Gänsen hat, und einer Lehrerin, die nichts weiß. Der dicke Mann wandert und wundert sich. Es scheint, als sei ihm die Welt nagelneu – wie den Kindern, die sich mit ihm wundern.

Über den Autor

Günter Bruno Fuchs

Günter Bruno Fuchs, geboren 1928, studierte nach Arbeitsdienst und Fronteinsatz ab 1946 an der Berliner Hochschule für Bildende Künste. Er lebte als Galerist der Zinke, als Mitherausgeber der Rixdorfer Drucke und als Schriftsteller ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Ein dicker Mann wandert

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend