Dreizehnhundert Ratten

Dreizehnhundert Ratten

T.C. Boyle

Ein Mann legt sich nach dem Tod seiner Ehefrau eine Schlange zu. Doch schon die erste Ratte, die er an sie verfüttern will, erregt sein Mitleid. Er besorgt weitere Ratten, damit die anderen nicht so einsam sind, und, ehe er sichs versieht, wird aus der Schlangengrube ein Rattennest.

Über den Autor

T.C. Boyle

T.C. Boyle

T. Coraghessan Boyle, 1948 in Peekskill, N.Y., geboren, unterrichtete an der University of Southern California in Los Angeles. Bei Hanser erschienen zuletzt Willkommen in Wellville (Roman, 1993), América (Roman, 1996), Riven Rock ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von T.C. Boyle

Alle Bücher von T.C. Boyle

Weitere Empfehlungen für Sie

Dreizehnhundert Ratten

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend