Die wir lieben

Aleksandar Tisma

Novi Sad nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Zeiten sind schlecht, und die Prostitution ist verboten. Doch das Geschäft der Kupplerinnen blüht, solange sie nicht erwischt werden. Da ist Miluska, die ihre Kunden in ihrer schimmligen Mansardenwohnung empfängt, oder Tante Ruza, die eigentlich eine gutbürgerliche Ehe führt und ihre Ottomane im franzisko-josephinischen Schlafzimmer nur vormittags vermietet. Scharfsichtig, lakonisch, ohne Zweideutigkeiten und mit dem größten Respekt für seine Figuren erzählt Tišma die Schicksale der im Leben zu kurz Gekommenen auf der Jagd nach ein klein wenig Glück.

Über den Autor

Aleksandar Tisma

Aleksandar Tišma, 1924 im ehemaligen Jugoslawien geboren, wuchs in Novi Sad auf. Nach dem Krieg arbeitete er zunächst als Journalist und Verlagslektor, dann als freier Schriftsteller. Er wurde unter anderem mit dem ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Aleksandar Tisma

Alle Bücher von Aleksandar Tisma

Weitere Empfehlungen für Sie

Die wir lieben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend