Die Welt en gros und en détail

Die Welt en gros und en détail

Claudio Magris

Diese Geschichte eines Reisenden durch Ort und Zeit nimmt ihren Ausgangspunkt in einem Triester Kaffeehaus und endet gleich nebenan in einem Stadtpark. Doch dazwischen liegt eine ganze Welt. Denn immer wieder entdeckt der reisende Erzähler in den kleinen Welten große Geschichten: komische und tragische Schicksale von obskuren und illustren Menschen, Kriege, Auswanderungen und eine halb versunkene Liebesgeschichte.


Über den Autor

Claudio Magris

Claudio Magris

Claudio Magris, 1939 in Triest geboren, studierte Germanistik in Turin und Freiburg. Von 1978 bis zu seiner Emeritierung 2006 war er Professor für Deutsche Sprache und Literatur in Triest. Bei Hanser erschienen u.a. ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Claudio Magris

Alle Bücher von Claudio Magris

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Welt en gros und en détail

Presse

"Ein ruhiges Plädoyer für Multikulturalität, gehalten von einem, der - in seinem Denken, in seinem Schreiben und in seinen Themen - diese Multikulturalität zeitlebens gelebt hat." Hannes Krauss, die tageszeitung, 06.04.99

"Claudio Magris ist in seinem neuen Buch über sich selbst hinausgewachsen: Er hat, wieder einmal, eine Welt in Erfahrung gebracht. ... Dieses Buch schließt eine Lücke. Sie war so groß wie die Welt, die es beschreibt, umschließt und darstellt - und damit erst zur Welt bringt. En gros und en détail zeigt es, daß durch Aneignung etwas entsteht - was nicht mehr und nicht weniger ist als das paradoxe Gesetz der Literatur und, wie man liest, des Lebens." Elke Schmitter, Die Zeit, 06.05.99

"Ein kleines persönliches friulanisches Weltheater." Wolfram Schütte, Frankfurter Rundschau, 24.03.99

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend