Die Stadt der Äpfel
Luljeta Lleshanaku

Die Stadt der Äpfel

übersetzt von Andrea Grill

Erscheinungsdatum: 27.09.2021

Details zum Buch
Gedichte. Edition Lyrik Kabinett
  • Erscheinungsdatum: 27.09.2021
  • 128 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-27080-0
  • Deutschland: 20,00 €
  • Österreich: 20,60 €

„Kraftvoll und bleibend“ (The Guardian) – die Gedichte der albanischen Dichterin Luljeta Lleshanaku

Luljeta Lleshanaku gehört zu den prägendsten Stimmen der neuen Lyrik Osteuropas. In jungen Jahren erlebte sie den politischen Umbruch in Albanien, jene plötzliche Beschleunigung der Zeit, die ihrer Generation eine Welt ohne Anker und Zukunft hinterließ. Ob sie zu ihrer Kindheit in der dörflichen Heimat zurückkehrt, einer Zeit der heimlichen Gebete und heimlich gelesenen Bücher; oder ob ihr in der Anonymität von Transitflughäfen die unwiderrufliche Spaltung zwischen Geist und Körper bewusst wird, weil in der zu schnellen Zeit der „Körper keine Nostalgie spürt“ – Lleshanakus Gedichte sind von großer Unmittelbarkeit und Melancholie gezeichnet.

Luljeta Lleshanaku

Luljeta Lleshanaku

Luljeta Lleshanaku ist eine albanische Lyrikerin. Sie leitet das Institut für die Aufarbeitung des kommunistischen Genozids in Tirana und übersetzt aus dem Amerikanischen. In der Zeit der kommunistischen Diktatur war sie starken ...

Mehr über Luljeta Lleshanaku

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Stadt der Äpfel

Leseproben

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend