Der menschliche Faktor

Der menschliche Faktor

Graham Greene

Im Südafrika der Apartheid verliebt sich der Brite Maurice Castle in Sarah, eine schwarze Agentin. Obwohl sie von einem anderen Mann schwanger ist, heiratet er sie, nachdem ihr ein kommunistischer Freund zur Flucht nach England verholfen hat. Aus Dankbarkeit liefert Castle fortan Informationen an den sowjetischen Geheimdienst. Doch nun muss er damit rechnen, als undichte Stelle des MI6 enttarnt zu werden. Graham Greenes später Spionageroman wurde von Otto Preminger verfilmt.


Über den Autor

Graham Greene

Graham Greene

Graham Greene, 1904 in Berkhamsted / England geboren, 1991 in Vevey / Schweiz gestorben. Sein Werk umfasst alle Gattungen der Literatur, viele seiner Romane wurden mit großem Erfolg verfilmt. Bei Zsolnay sind zuletzt Der stille ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Graham Greene

Alle Bücher von Graham Greene

Weitere Empfehlungen für Sie

Der menschliche Faktor

Presse

"Desolat wie kaum je eine Greene-Figur geht der gute Verräter Castle seinen Weg in Schuld und Verdammnis, bevor er erkennt, wie sinnlos sein Privatkrieg und wie lachhaft seine Rolle als Doppelagent war."
Der Spiegel

"Ich kenne nach Thomas Mann keinen Schriftsteller, der sein Handwerk so souverän beherrschte wie Graham Greene."
Rudolf Walter Leonhardt, Die Zeit

""Der menschliche Faktor" fängt den Leser sofort und führt eine fesselnde Kurve der Personenentfaltung vor."
Joachim Kaiser, Süddeutsche Zeitung

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend