Der Bärbeiß - Herrlich miese Tage
Annette Pehnt Jutta Bauer

Der Bärbeiß - Herrlich miese Tage

Lieferstatus: sofort lieferbar Beim Buchhändler bestellen
Details zum Buch
  • Erscheinungsdatum: 23.02.2015
  • 96 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-24750-5
  • Deutschland: 10,00 €
  • Österreich: 10,30 €

Schlechte Laune? Der Bärbeiß grummelt sich durch alle Jahreszeiten
"Jahreszeiten? Pa, die kenne ich schon vom letzten Jahr", knurrt der Bärbeiß. "Das macht nichts", sagt das Tingeli fröhlich, "ich kenne dich ja auch schon vom letzten Jahr." Den Frühling kann der Bärbeiß sowieso nicht aufhalten, auch wenn er schimpfend Krokusse ausrupft. Und das Tingeli hat immer neue Einfälle: Im Sommer Urlaub machen unter selbstgebastelten Palmen, im Herbst Drachen steigen lassen und im Winter Schlitten fahren. Über den Schnee meckert der Bärbeiß am meisten und schaufelt ihn wütend aus seinem Garten. Damit baut er genau den Schlittenberg, den alle vermisst haben! Das neue illustrierte Kinderbuch vom Bärbeiß – die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft im Wandel der Jahreszeiten.

Annette Pehnt

Annette Pehnt

Annette Pehnt, 1967 in Köln geboren, studierte und arbeitete in Irland, Schottland, Australien und den USA. Die Autorin und Literaturwissenschaftlerin lebt mit ihrer Familie in Freiburg. 2001 veröffentlichte sie ihren ersten ...

Mehr über Annette Pehnt

Jutta Bauer

Jutta Bauer

Jutta Bauer, 1955 in Hamburg geboren, ist eine der vielseitigsten Illustratorinnen für Bilder-und Kinderbücher. Seit dem Studienabschluss an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung arbeitet sie als Illustratorin, ...

Mehr über Jutta Bauer

Weitere Empfehlungen für Sie

Der Bärbeiß - Herrlich miese Tage

Presse

„Pehnt findet einfache Worte für komplexe Gefühle und Bauer zeichnet Figuren, die man so schnell nicht vergisst. So schaffen sie gemeinsam eine fremde und doch vertraute Welt, in der das Chaos der Gefühle ebenso zu Hause ist, wie die Freude am Leben.“ Ramona Lenz, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.03.15

„Herrlich miese Tage? Von wegen: Seiten voller Wonne!“ Anabel Schaffer, Nürnberger Zeitung, 26.06.15

Leseproben

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend