Das Uhrenstellinstitut

Ahmet Hamdi Tanpinar

Das Selbstporträt eines türkischen Mannes ohne Eigenschaften: Hayri Irdal ist bereits als Kind von Uhren fasziniert. Durch die Begegnung mit dem Lebenskünstler Halit wird er plötzlich zu einem einflussreichen Menschen. Gemeinsam gründen sie das Uhrenstellinstitut, einen gigantischen und doch ganz und gar überflüssigen Verwaltungsapparat, der für die korrekte Einstellung sämtlicher Uhren im Land zu sorgen hat. "Das Uhrenstellinstitut" steht gleichrangig neben klassischen Werken der Weltliteratur. Es ist möglicherweise der bedeutendste Roman der Türkei im 20. Jahrhundert - mit Sicherheit ist es der komischste.

Über den Autor

Ahmet Hamdi Tanpinar

Ahmet Hamdi Tanpinar

Ahmet Hamdi Tanpinar, 1901 in Istanbul geboren, studierte Literaturwissenschaft. Zunächst war er Gymnasiallehrer in Erzurum, Konya, Ankara und Istanbul und lehrte später an der Akademie der Schönen Künste und an der ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Das Uhrenstellinstitut

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend