Das Schaf Charlotte und das Kätzchen

Das Schaf Charlotte und das Kätzchen

Anu Stohner, Henrike Wilson

Die wilde Freundschaft zwischen dem Schaf Charlotte und einem flinken, kleinen Kätzchen

Lange denken die alten Schafe, so was Wildes wie ihre Charlotte gäbe es nicht noch mal – bis eine kleine Katze auftaucht. Oder eigentlich ist es ein Kater. Michel heißt er und fürchtet sich vor nichts und niemandem. Erst verpasst er dem Hütehund eins auf die Nase, dann scheucht er die Hühner aufs Dach, und Eduard, das Schwein, weckt er unsanft aus dem Mittagsschlaf. "Tz-tz-tz", machen die Alten und finden, es müsste sich mal einer wehren gegen den Racker. Als er dann aber auf sie selber zukommt, bleibt nur Charlotte stehen. Es beginnt eine wilde Jagd der ungleichen Tiere, an deren Ende eine wunderbare Freundschaft ihren Anfang nimmt. Ein Bilderbuch zum Vorlesen und Anschauen.


Über den Autor

Anu Stohner

Anu Stohner

Anu Stohner, 1952 in Helsinki geboren, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in der Nähe von Heidelberg. Für ihre Übersetzungen aus dem Finnischen, Schwedischen und Englischen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, ...

Mehr über den Autor

Über den Autor

Henrike Wilson

Henrike Wilson

Henrike Wilson, 1961 in Köln geboren, studierte dort und in den USA Grafikdesign und Malerei. Heute lebt sie als freie Illustratorin in Berlin. Sie hat die Bilderbücher vom Kleinen Weihnachtsmann, vom Schaf Charlotte und von der ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Anu Stohner, Henrike Wilson

Alle Bücher von Anu Stohner
Alle Bücher von Henrike Wilson

Weitere Empfehlungen für Sie

Das Schaf Charlotte und das Kätzchen

Presse

„Wenn Alt und Jung sich aus dem Gesichtsfeld verlieren, noch dazu bei wilden Spielen, entkommt auch mal der menschlichen Herde ein ‚Auwei‘, ein ‚Oh-oh‘ oder ein ‚Wenn das mal gut geht‘. Positive Erfahrungen helfen, Kompetenzen besser einzuschätzen, um nicht von vornherein an Kindern und ihren wilden Spielen zu ‚tz-tz-tz-zweifeln‘ - man soll sie sogar willkommen heißen! Ein wunderschön illustriertes Buch mit differenziert dargestellten Tierpersönlichkeiten und weitab jeder kitschig-lehrmeisterlichen Vermenschlichung. Äußerst empfehlenswert!“ Sybille Kalas, Unsere Kinder - Das Fachjournal für Bildung und Betreuung in der frühen Kindheit, April 15

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend