Das Buch der Niederlage

Das Buch der Niederlage

Bei Dao

Bestandsaufnahme und Rückblick: Bei Daos Gedichte - als Exilliteratur in den USA entstanden - bedienen sich hauptsächlich der Paradoxie als Stilmittel. Dies sei, so sagt er, für ihn der einzige Weg, um die Welt in ihrer Widersprüchlichkeit zu entdecken. Indem er sein Leben poetisch analysiert, kommt auch die Geschichte zu Wort: die zerstobenen Illusionen eines Dichters, der von einer anderen, besseren Welt geträumt hat.


Über den Autor

Bei Dao

Bei Dao, geboren 1949 in Peking, lebt seit 1989 im Exil. 1986 wurde er wegen seiner Kritik an der Einstellung einer Literarurzeitschrift gemaßregelt, seine Gedichte und Prosatexte können heute in der Volksrepublik China ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Bei Dao

Alle Bücher von Bei Dao

Das Buch der Niederlage

Presse

"Bei Dao ist der wichtigste chinesische Lyriker der Gegenwart." Marko Martin, Die Welt, 20.03.10

"Große und komplexe Lyrik...die den Autor zu einem der bedeutendsten Dichter Chinas macht.." Kurt Drawert, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.07.10

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend