Dank sei den Dingen

Dank sei den Dingen

Rutger Kopland

Wahrnehmung und Versprachlichung, Trennung und Liebe - das sind die Hauptthemen der Dichtung von Rutger Kopland. Dabei sind seine Gedichte keine Speicher melancholisch-sentimentaler Betrachtungen der Vergänglichkeit, sondern immer unverrückbar in der Gegenwart verankert. Kopland, 1934 in Goor geboren und emeritierter Professor für Psychiatrie, zählt zu den bedeutendsten Lyrikern der Niederlande.


Über den Autor

Rutger Kopland

Rutger Kopland, am 4. August 1934 geboren, ist das Pseudonym des Psychiaters Rutger Hendrik van den Hoofdakker. Er ist einer der populärsten Dichter und Autoren des Landes und Träger zahlreicher Preise. Bei Hanser erschien Dank sei ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Dank sei den Dingen

Presse

"Koplands Gedichte sind eine metaphysische Wohltat, und den Übersetzern sei Dank, dass sie dafür eine Sprache gefunden haben." Marica Bodrozic, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.01.09

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend