Briefe

Briefe

Karl Immermann

Im zweiten Band tritt zunehmend Immermanns öffentliches Wirken in den Vordergrund. Ein großer Teil des hier vorliegenden Materials gibt Auskunft über Immermanns dramaturgische Ansichten und Ziele. Während der Drucklegung des zweiten Bandes wurden neue Briefe aufgefunden, aufgrund derer es jetzt möglich ist, die theatergeschichtlichen Vorgänge in Düsseldorf von 1834 bis 1837 genau zu rekonstruieren. Die Briefe von 1830 bis 1840 gewähren dem Leser Einblick in die Entstehungsgeschichte vieler Dichtungen Immermanns. Sie vermitteln ein detailliertes Bild seiner persönlichen Beziehungen zu den Zeitgenossen und verdeutlichen seine Stellung im literarischen Gespräch der Zeit. Dieser Band enthält 498 Briefe von 1832 bis 1840.

Über den Autor

Karl Immermann

Karl Leberecht Immermann (1796-1840) war ein deutscher Schriftsteller, Lyriker und Dramatiker. Er studierte Jura und wurde 1817 erstmals literarisch aktiv. Er pflegte Kontakte zu diversen anderen Autoren und nahm eine wichtige ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Karl Immermann

Alle Bücher von Karl Immermann

Weitere Empfehlungen für Sie

Briefe

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend