Brauchst du den Schlaf dieser Nacht

Brauchst du den Schlaf dieser Nacht

Evelyn Schlag

Seit fast eineinhalb Jahrzehnten und mit vier Gedichtsammlungen zählt Evelyn Schlag zu den unüberhörbaren Stimmen der zeitgenössischen Lyrik. Unverrückbar im Zentrum ihrer Verse stehen die Liebe und die Natur, die sie in einer zugleich ruhigen und dennoch drängenden Sprache feiert.


Über den Autor

Evelyn Schlag

Evelyn Schlag

Evelyn Schlag, geboren 1952 in Waidhofen an der Ybbs, wo sie auch lebt. Sie studierte Germanistik und Anglistik und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Anton-Wildgans-Preis und den Österreichischen Kunstpreis. Bei Zsolnay sind ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Evelyn Schlag

Alle Bücher von Evelyn Schlag

Weitere Empfehlungen für Sie

Brauchst du den Schlaf dieser Nacht

Presse

"In der Gegenwartsliteratur stößt man selten auf konsequent durchkomponierte Gedichtbände. Dieser hier liest sich tatsächlich als ein Buch, nicht als ein Sammelsurium einzelner Gedichte ... "Brauchst du den Schlaf dieser Nacht" ist der bisher beste Band der Österreicherin."
Meike Fessmann, Süddeutsche Zeitung, 30.08.02

"Diese Gedichte fallen durch ihre wirkungsvolle Mischung von Dringlichkeit und Feinsinnigkeit, Leidenschaft und Resignation auf. Daß es diese Gedichte gibt, ist ein kostbarer Trost in der Sprachöde unserer Zeit."
Rüdiger Görner, Die Presse, 05.10.02

"Großartig schlicht schreibt Evelyn Schlag von Liebe und Natur, vom Reisen und vom Vergehen der Zeit, von Bewegungen aller Art. (...) immer findet Evelyn Schlag das passende Sprachregister, im Schweben zwischen Spielerei und feinem Eigensinn."
Franz Haas, Neue Zürcher Zeitung, 06.01.03

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend