Biedermeier

Ernst Molden

"""Biedermeier"" basiert auf historischen Tatsachen: In einer Epoche, in der ein Lebensgefühl des stillen, behaglichen Glücks zum Programm wurde, schändete Fürst Aloys von Kaunitz-Rietberg jahrelang ungestraft minderjährige Mädchen. Erst 1823 wurde er der Justiz übergeben und aus der Residenzstadt verbannt. In Ernst Moldens Roman ist es Siber, ein sturer Polizeibeamter, der vor diesem schmutzigen Spiel nicht länger die Augen verschließen will."

Über den Autor

Ernst Molden

Ernst Molden

Ernst Molden, Schriftsteller und Musiker. Geboren 1967, lebt und arbeitet in Wien. Romane (u.a.): Die Krokodilsdame (1997), Biedermeier (1998), Austreiben - Vampirroman (1999) und Doktor Paranoiski (2001). Er erhielt den ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Ernst Molden

Alle Bücher von Ernst Molden

Weitere Empfehlungen für Sie

Biedermeier

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend