Auguste Comte

Auguste Comte

Wolf Lepenies

Er gab der Soziologie ihren Namen und begründete den Positivismus: Auguste Comte, Philosoph aus Frankreich, fand in der ganzen Welt Anhänger. Mittels revolutionärer Medien versuchte er im 19. Jahrhundert, die Ausbreitung seiner Ideen zu fördern. Er stiftete einen Orden, der mit Plakaten, Plastiken, Medaillen und Grafiken das positivistische Weltbild unter den Massen verbreitete. Wolf Lepenies erzählt ein erstaunliches Kapitel aus der Geschichte unserer Medienkultur.


Über den Autor

Wolf Lepenies

Wolf Lepenies, geboren 1941, Soziologe und Historiker, von 1986 bis 2001 Rektor des Wissenschaftskollegs zu Berlin, war mehrere Jahre Mitglied des Institute for Advanced Study in Princeton (USA) und 1991/92 Inhaber der Chaire ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Wolf Lepenies

Alle Bücher von Wolf Lepenies

Weitere Empfehlungen für Sie

Auguste Comte

Presse

"Wolf Lepenies rekonstruiert, wie Auguste Comte den 'Positivismus' zur Weltanschauung formte." Ralf Konersmann, Süddeutsche Zeitung, 06.09.10

"Wie schon in früheren Büchern erweist sich Wolf Lepenies als ein Meister der kultursoziologischen Miniatur." Peter Schöttler, Die Zeit, 10.02.11

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend