Am Anfang war die Kuchlkredenz

Am Anfang war die Kuchlkredenz

Trude Marzik

Vergnügen, bemerkt Trude Marzik in einer der Geschichten des Buches, bereite ihr das Schreiben keines, viel lieber sei ihr das Lesen vor Publikum. Von diesen Begegnungen mit ihren Lesern erzählt Trude Marzik, von den vielen Menschen, die sie auf ihrem Weg begleitet haben, von den kleineren und größeren Reisen und immer wieder von den Lesungen. Sie bringen die Volks- und Erfolgsautorin in Kontakt mit den Menschen, denen sie zuschaut, zuhört und die dann nicht selten zu ihren Lesern werden.
Diese neue Sammlung - geprägt von dem wunderbaren Mangel an Pathos und Sentimentalität - ist ein weiterer Teil in dem liebevollen Dialog, den Trude Marzik mit ihrem Publikum führt.

Über den Autor

Trude Marzik

Trude Marzik, geboren 1923 in Wien, publiziert seit mehr als dreißig Jahren Gedicht- und Prosabände im Zsolnay Verlag. Zuletzt erschienen: Schlichte Gedichte (2003), Mütter und Großmütter (2005) und Meine Lieblingsgedichte (2008).

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Trude Marzik

Alle Bücher von Trude Marzik

Weitere Empfehlungen für Sie

Am Anfang war die Kuchlkredenz

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend