Affenzucker

Affenzucker

Andreas Okopenko

"Lockergedichte" nennt Andreas Okopenko jene Gedichte, die ihm ganz plötzlich, ohne Erarbeiten, eingefallen sind. Spontane Gedichte, die sich gegen jedes Ordnungsprinzip sträuben und daher in diesem Band einfach in alphabetischer Folge, nach den Gedichttiteln, aneinander gereiht wurden. Der Leser möge sie jedoch so in sein Leben einfügen, wie sie ihm gerade hineinpassen.

Über den Autor

Andreas Okopenko

Andreas Okopenko, geboren 1930 in Košice (Slowakei), ist in Wien aufgewachsen, wo er Chemie studierte, sich jedoch bald (ab 1950) zunehmend der Literatur widmete. Von 1951 bis 1953 gab er die Literaturzeitschrift ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Andreas Okopenko

Alle Bücher von Andreas Okopenko

Weitere Empfehlungen für Sie

Affenzucker

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend