Ärztliche Seelsorge

Ärztliche Seelsorge

Viktor E. Frankl

Die "Ärztliche Seelsorge", in der Viktor Frankl seine zentralen Thesen festhält, ist eines seiner Hauptwerke Viktor Frankls: ein engagierter Aufruf zur Entmythologisierung der Psychotherapie und zur Rehumanisierung der Medizin. Der in den dreißiger Jahren entstandene Text wurde 1946 erstmals veröffentlicht und zuletzt 1982 leicht überarbeitet. Im Vorwort schrieb Frankl damals: "Aber das Buch soll, wie gesagt, nicht nur immer, sondern auch wieder aktuell sein. Dies mag zumindest von einem Kapitel wie dem der 'Arbeitslosigkeitsneurose' gewidmeten gelten, und wir müssen froh sein, wenn uns erspart bleibt, daß auch noch das Kapitel 'Zur Psychologie des Konzentrationslagers' je wieder aktuell wird."
Zum 100. Geburtstag von Viktor Frankl am 26. März 2004 erschien diese Neuausgabe, erstmals ergänzt mit den "Zehn Thesen über die Person".

Über den Autor

Viktor E. Frankl

Viktor E. Frankl, geboren am 26. März 1905 in Wien, starb 1997 in seiner Geburtsstadt. Sein Gesamtwerk wurde weltweit mehr als 18 Millionen Mal verkauft. Bei Deuticke erschien zuletzt die Biographie von Haddon Klingberg, Jr.: Das ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Ärztliche Seelsorge

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend