33 Cent - um ein Leben zu retten

33 Cent - um ein Leben zu retten

Louis Jensen

Kann ein Einzelner mit Idealismus und Engagement die Armut in der Welt bekämpfen? Als der Erzähler dieser Geschichte erfährt, dass man nur 33 Cent täglich braucht, um das Leben eines afrikanischen Kindes zu retten, beschließt er zu handeln. Er jobbt im Supermarkt, sammelt Spenden und verkauft die Hälfte seiner Sachen. Er will Zivilcourage zeigen. Dafür nimmt er sich - wie Robin Hood - auch von denen, die zu viel haben. Er stiehlt und plündert das Konto seines Vaters. Mit seiner Freundin und einem Kühlwagen voller Lebensmittel bricht er schließlich nach Afrika auf. Doch der naive Glaube an ihre gute Tat führt sie direkt ins Unglück. Ein wichtiges Jugendbuch über Gerechtigkeit und den Mut zu helfen.


Über den Autor

Louis Jensen

Louis Jensen

Der Autor Louis Jensen, 1943 geboren, gelernter Architekt und Stadtplaner, ist seit 1993 freier Schriftsteller. Er schreibt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sein Werk wurde mit allen wichtigen dänischen Literaturpreisen ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

33 Cent - um ein Leben zu retten

Presse

"Louis Jensen ... faszinierender Roman zwingt zum Nachdenken, zum Innehalten und trifft den Nerv des Gerechtigkeitsgefühls junger Menschen." Rolf Brockschmidt, Der Tagesspiegel, 24.03.13

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend