Wulf Segebrecht

Wulf Segebrecht emeritus fur Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universitat Bamberg. Er hat zahlreich Arbeiten zur deutschen Literatur vom Barock bis zur Gegenwart veroffentlicht, insbesondere über Lyrik. Zuletzt erschien bei Hanser Deutsche Balladen. Gedichte, die dramatische Geschichten erzählen (2012).


Bücher von Wulf Segebrecht

Deutsche Balladen

Deutsche Balladen

So viel Spannung auf engstem Raum bietet nur die Ballade. Dieses Buch handelt von 365 Katastrophen und anderen dramatischen Vorfällen, von Liebesglück und Lebensleid, Heldentum und Misere, ...

Zum Buch

Alle Bücher von Wulf Segebrecht

Wulf Segebrecht

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag erschienen
1978 Goethes Gedicht „Über allen Gipfeln ist Ruh“ und seine Folgen. Texte, Materialien, Kommentar.
2005 Was Schillers Glocke geschlagenhat. Vom Nachklang und Widerhall des meistparodierten deutschen Gedichts
2012  Deutsche Balladen. Gedichte, die dramatische Geschichten erzählen. Herausgegeben und mit einem Nachwortvon Wulf Segebrecht
         
Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1977 Das Gelegenheitsgedicht. Ein Beitrag zur Geschichte und Poetik der deutschen Lyrik.
1997 Fundbuch der Gedichtinterpretationen. Bearbeitet von Rolf-Bernhard Essig.
2000 Was sollen Germanisten lesen? Ein Vorschlag.
2005 Das deutsche Gedicht. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart (Hg.). Unter Mitarbeit von Christian Rößner.