Weiwei Ai

 Ai Weiwei, geboren 1957 in Peking, zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Seine frühesten Arbeiten waren Zeichnungen, mittlerweile sprengt sein Werk alle Grenzen traditioneller Genres: Ein vielbeachteter Blog zählt ebenso dazu wie seine Mitarbeit am Olympiastadion in Peking. Als Regimekritiker ist er seit langem den Repressalien der chinesischen Regierung ausgesetzt. Wenige Wochen nach seiner Verhaftung im April 2011 ernannte ihn die Berliner Hochschule der Künste zum Gastprofessor. Am 22. Juni 2011 wurde Ai Weiwei gegen Kaution und unter zahlreichen Auflagen aus der Haft entlassen. Im Carl Hanser Verlag erschien zuletzt: Ai Weiwei spricht. Interviews mit Hans Ulrich Obrist (2011).


Bücher von Weiwei Ai

Ai Weiwei spricht

Ai Weiwei spricht

Weiwei Ai, Hans Ulrich Obrist

Ai Weiwei verkörperte schon vor seiner Verhaftung den Traum von einem anderen China. Im Gespräch mit Hans Ulrich Obrist entwickelt er seine künstlerischen und politischen Überzeugungen, vor ...

Zum Buch

Alle Bücher von Weiwei Ai

Weiwei Ai

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag
2011 Ai Weiwei spricht. Interviews mit Hans Ulrich Obrist. Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn.