Sylvia Geist
© gezett.de

Sylvia Geist

Sylvia Geist, 1963 in Berlin geboren, veröffentlichte Gedichtbände, Prosa und Herausgaben. In ihrer Übersetzung erschienen u. a. Gedichte von John Ashbery, Peter Gizzi und Chirikure Chirikure. Ihre Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Lyrikpreis Meran (2002) und der Adolf-Mejstrik-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung (2008). Bei Hanser Berlin erschien zuletzt der Lyrikband "Gordisches Paradies" (2014), für den sie den Ver.di-Literaturpreis erhielt.

Bücher von Sylvia Geist
Ich bin nicht

Ich bin nicht

Sam Zamrik

Worte, die ins Mark treffen – "Sam Zamriks Debüt ist eine poetische Zumutung. Es mutet uns seine Wunden zu und seine Wunder.“ (Annika Reich)

Ob in Damaskus oder in Berlin, egal ...

Zum Buch
Fremde Felle

Fremde Felle

Sylvia Geist

In der Großstadt, in vermeintlichen Landidyllen, in den Grauzonen der Suburbs – überall begegnet in Sylvia Geists neuem Lyrikband dem Einzelnen die Wildnis, die in ihm selbst steckt. Mit ...

Zum Buch
Gordisches Paradies

Gordisches Paradies

Sylvia Geist

"Bevor man fortgeht, / wehren sich die Dinge, manche irren sich / in sich und werden schön." So gelassen kann es klingen, wenn es gelingt, in einem einzigen Satz Aufbruch, Abschied und ...

Zum Buch
Alle Bücher von Sylvia Geist

Sylvia Geist

Presse

"Sylvia Geist spielt nicht mit Worten, sie zielt mit ihnen." Gabriele von Arnim, Deutschlandradio Kultur, 29.06.11

Awards