Seamus Heaney

Seamus Heaney, 1939 in Nordirland geboren,veröffentlichte schon während der Schulzeit eigene Gedichte. Mit einem Stipendium studierte er Anglistik in Belfast, danach arbeitete er lange als Lehrer und Dozent an verschiedenen Universitäten. Von 1989 bis 1994 hatte er den Lehrstuhl für Poetik in Oxford inne. 1995 wurde ihm für sein dichterisches Werk der Nobelpreis für Literatur verliehen. Seamus Heaney starb im August 2013 in Dublin.


Bücher von Seamus Heaney

Elektrisches Licht / Electric Light

Elektrisches Licht / Electric Light

Seamus Heaney

Irische Sagen und Legenden, Räubergeschichten und Räuberpistolen, Eklogen und Elegien, Epigramme und Scherzgedichte, Meditationen und liebevolle Nachrufe auf die Weggefährten Joseph Brodsky, ...

Zum Buch

Fünf - Minuten - Gedichte

Fünf - Minuten - Gedichte

Seamus Heaney

"Ein unbescheidener Vorschlag", so nennt Brodsky seine Forderung, Lyrik müsse so allgegenwärtig sein wie Tankstellen, wenn nicht gar Autos und ihr Preis gering, wie der von normalen ...

Zum Buch

Norden

Norden

Seamus Heaney

In den hier versammelten Versen sind alle Motive versammelt, die Heaneys Werk kennzeichnen und berühmt gemacht haben: die absurde politische Lage Irlands, der Gegensatz von künstlerischem und ...

Zum Buch

Alle Bücher von Seamus Heaney

Seamus Heaney

Awards

2007 T.S.-Eliot-Preis

2003 Truman Capote Award

2000 Whitbread Prize

1997 Whitbread Prize

1995 Nobelpreis für Literatur

1994 Horst-Bienek-Preis

1982 Bennett Award

1982 Ehrendoktorwürde

1976 W.H. Smith Annual Literary Award

1976 Duff Cooper Memorial Prize

1975 E. M. Foster Award

1973 American-Irish Foundation Literary Award

1973 Denis Devlin Memorial Award

1971 Irish Academy of Letters Award

1968 Somerset Maugham Award

1967 Cholmondeley Award

1966 E.C. Gregory Award

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen 
1990 Die Hagebuttenlaterne. Gedichte. Zweisprachige Ausgabe. Aus dem Englischen von Giovanni Bandini und Ditte König
1992 Die Herrschaft der Sprache. Essays und Vorlesungen. Aus dem Englischen von Alexander Schmitz
1995 Ausgewählte Gedichte. Aus dem Englischen von Giovanni Bandini und Ditte König
1996 Norden. Gedichte. Zweisprachige Ausgabe. Aus dem Englischen von Richard Pietraß
1996 Verteidigung der Poesie. Oxford lectures. Aus dem Englischen von Giovanni Bandini und Ditte König
1998 Die Wasserwaage. Gedichte. Aus dem Englischen von Giovanni und Ditte Bandini
2002 Elektrisches Licht. Gedichte. Zweisprachige Ausgabe. Edition Akzente. Aus dem Englischen von Ditte und Giovanni Bandini