Richard Swartz

© Paul Zsolnay Verlag

Richard Swartz

Richard Swartz, 1945 in Stockholm geboren, war Osteuropa-Korrespondent des Svenska Dagbladet, er lebt abwechselnd in Stockholm, Wien und Sovinjak (Istrien)und schreibt für verschiedene internationale Zeitungen. Bücher: u. a. Room Service. Geschichten aus Europas Nahem Osten (1997), Blut, Boden & Geld (2017) und bei Zsolnay Wiener Flohmarktleben (2015). Sein neues Buch Austern in Prag erscheint im Frühjahr 2019.


Bücher von Richard Swartz

Austern in Prag

Austern in Prag

Richard Swartz

Mit dem Diplom einer Stockholmer Eliteschule in der Hand sucht Richard Swartz Anfang der siebziger Jahre in Osteuropa nach einem Weg, sich dem väterlichen Willen zu entziehen. Ein Prager unter ...

Zum Buch

Wiener Flohmarktleben

Wiener Flohmarktleben

Richard Swartz

Auf dem Flohmarkt in Wien entdeckt der Erzähler ein altes bemaltes Glas mit einer Wiener Stadtansicht. Ein solches Glas stand auch auf der Fensterbank der Großmutter, bis es eines Tages zu ...

Zum Buch

Notlügen

Notlügen

Richard Swartz

Gibt es eine Liebe ohne Lügen und Verstellung? Richard Swartz erzählt sechs Fallgeschichten von erotischen Begegnungen zwischen Mann und Frau. Untreue ist die Regel, die Liebe ist ein fast ...

Zum Buch

Alle Bücher von Richard Swartz

Richard Swartz

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen
2001 Ein Haus in Istrien. Roman. Aus dem Schwedischen von Verena Reichel
2005 Adressbuch. Geschichten aus dem finsteren Herzen Europas. Aus dem Schwedischen von Verena Reichel
2012 Notlügen. Aus dem Schwedischen von Verena Reichel

Im Paul Zsolnay Verlag erschienen
2015 Wiener Flohmarktleben. Aus dem Schwedischen von Verena Reichel
2019 Austern in Prag. Leben nach dem Frühling. Aus dem Schwedischen von Andrea Fredriksson-Zederbauer (Frühjahr 2019)

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1996 Room Service. Geschichten aus Europas Nahem Osten