Peter Truschner

© Holger Debek / Paul Zsolnay Verlag

Peter Truschner

Peter Truschner wurde 1967 in Klagenfurt geboren, studierte Kommunikationswissenschaften und Philosophie in Salzburg und lebt heute in Berlin. 2001 erschien bei Zsolnay sein vielbeachteter Debütroman Schlangenkind. Es folgte der Roman Die Träumer (2007) und 2013 der Roman Das fünfunddreißigste Jahr.


Bücher von Peter Truschner

Das fünfunddreißigste Jahr

Das fünfunddreißigste Jahr

Peter Truschner

Den Thirty-Somethings in Peter Truschners neuem Roman fehlt der Halt. Sie zählen zu einer Generation, die sich - inmitten von Filmen, Fernsehen und Großstadtblues - dem Älterwerden verweigert: ...

Zum Buch

Die Träumer

Die Träumer

Peter Truschner

Iris hat es geschafft. Mit kulinarischen Kreationen bereichert ihr Catering-Service die High-Society der Großstadt. Doch während ihr die Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur aus der ...

Zum Buch

Schlangenkind

Schlangenkind

Peter Truschner

In seinem beeindruckenden Debütroman erzählt Peter Truschner auf schonungslose und bildkräftige Weise vom Heranwachsen in der Hölle der Provinz - eine Geschichte vom Weg ins Freie, die die ...

Zum Buch

Alle Bücher von Peter Truschner

Peter Truschner

Presse

"Peter Truschner fügt dem Leben seine unverwechselbare Poesie hinzu. Die Art, wie er erzählt, hat mich gefangen genommen." Peter Turrini

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag sind erschienen
2001 Schlangenkind. Roman
2007 Die Träumer. Roman
2013 Das fünfunddreißigste Jahr