Peter Schössow

© Doris Künster

Peter Schössow

Peter Schössow, 1953 geboren, zählt zu den großen zeitgenössischen Bilderbuchkünstlern. Wo ist Oma? – Zu Besuch im Krankenhaus (2016) ist sein elftes Bilderbuch bei Hanser. Bisher erschienen: Meeres Stille und Glückliche Fahrt nach einem Gedicht von J. W. von Goethe (2004), Gehört das so??! (2005), Die Mausefalle nach einem Gedicht von Christian Morgenstern (2006), Die Prinzessin nach einer Geschichte von Arnold Schönberg (2006), Baby Dronte (2008), Jonathan und die Zwerge aus dem All mit Jostein Gaarder (2010), Meehr!! (2010), Mein erstes Auto war rot (2010), Ich, Kater Robinson mit Harry Rowohlt (2012) und zuletzt Der arme Peter nach einem Gedicht von Heinrich Heine (2013). Peter Schössow wurde für sein Schaffen vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Troisdorfer Bilderbuchpreis und bereits zweimal mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis: 2006 für das Bilderbuch Gehört das so??! und 2009 für die Illustrationen zu Andreas Steinhöfels Rico, Oskar und die Tieferschatten.


Bücher von Peter Schössow

Wo ist Oma?

Wo ist Oma?

Peter Schössow

Eigentlich will Henry nur seine Oma im Krankenhaus besuchen. Mit Gülsa, die manchmal auf ihn aufpasst. Aber Gülsa muss noch telefonieren. Da geht Henry schon mal alleine los. Er kennt Oma ja. ...

Zum Buch

Der arme Peter

Der arme Peter

Peter Schössow, Heinrich Heine

Endlich ist der Abend gekommen, auf den sich alle vorbereitet haben: Im Theater wird Heinrich Heines „Der arme Peter“ gespielt - von Kindern für Kinder. Die Schauspieler machen sich schon ...

Zum Buch

Ich, Kater Robinson

Ich, Kater Robinson

Peter Schössow, Harry Rowohlt

Inhaltsbeschreibung folgt

Zum Buch

Alle Bücher von Peter Schössow

Peter Schössow

Presse

"Peter Schössow gehört zu den besten Bilderbuchkünstlern im Lande. Er ist vielleicht einer der tollsten Bilderbuchkünstler, die es gibt. In Schössows Büchern passieren meist so schräge Sachen: Abenteuer, die zu bestehen man sich selber gar nicht trauen würde; Blödheiten, für die die Helden überhaupt nichts können." Thomas David, Die Zeit, 30.09.10

Awards

2015 Troisdorfer Bilderbuchpreis

2013 Buch des Monats Dt. Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

2010 Eule des Monats (Bulletin für Jugend & Literatur)

2010 Beste 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk

2010 Kinder- und Jugendbuchliste (Radio Bremen & SR)

2008 Buch des Monats Dt. Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

2008 Buch des Monats Dt. Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

2006 Deutscher Jugendliteraturpreis

2005 Beste 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk

2005 Kinder- und Jugendbuchliste (Radio Bremen & SR)

2005 Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis

2004 Beste 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk

2004 Kinder- und Jugendbuchliste (Radio Bremen & SR)

1997 Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis

1996 Troisdorfer Bilderbuchpreis

1992 Eule des Monats (Bulletin für Jugend & Literatur)

1991 Die schönsten deutschen Bücher, Stiftung Buchkunst

Bibliographie

Im Sanssouci Verlag:
2006 Ich bei dir und du bei mir

Im Hanser Kinderbuch:
1996 Alfred der Bär und Samuel der Hund steigen aus dem Pappkarton. Text von Ragnar Hovland. Kinderbuch
2004 Meeres Stille und Glückliche Fahrt. Nach einem Gedicht von J. W. von Goethe. Bilderbuch
2005 Gehört das so??! Bilderbuch
2006 Die Mausefalle. Nach einem Gedicht von Christian Morgenstern. Bilderbuch
2006 Die Prinzessin. Nach einer Geschichte von Arnold Schönberg. Bilderbuch
2008 Baby Dronte. Bilderbuch
2010 Jonathan und die Zwerge aus dem All. Text von Jostein Gaarder. Bilderbuch
2010 Meehr!! Bilderbuch
2010 Mein erstes Auto war rot. Bilderbuch
2012 Ich, Kater Robinson. Text von Harry Rowohlt. Bilderbuch
2013 Der arme Peter. Nach einem Gedicht von Heinrich Heine. Bilderbuch
2016 Wo ist Oma? – Zu Besuch im Krankenhaus. Bilderbuch

Peter Schössow wurde für sein Schaffen vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Troisdorfer Bilderbuchpreis und bereits zweimal mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis: 2006 für das Bilderbuch Gehört das so??! und 2009 für die Illustrationen zu Andreas Steinhöfels Rico, Oskar und die Tieferschatten.