Marc Boutavant
© Claude Rocard-Laperrousaz

Marc Boutavant

Marc Boutavant, 1970 im französischen Dijon geboren, lebt und arbeitet in Paris. Er zählt zu den stilprägenden Illustratoren seiner Generation und ist insbesondere für seine farbenfrohen Werke für Kinder bekannt. Die Geschichten um seinen Bären Mouk und den Esel Ariol wurden beide für das Fernsehen verfilmt. Im Hanser Kinder- und Jugendbuch erschien nach Die große Reise des kleinen Mouk (2008) der von ihm illustrierte Kinderbuch-Bestseller Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen (2015) von Toon Tellegen. Mit Wird denn hier keiner wütend? (Text: Toon Tellegen) folgen 2021 neue Geschichten über Wut, Zorn, Trotz und Ärger mit seinen Illustrationen.

Bücher von Marc Boutavant
Wird denn hier keiner wütend?

Wird denn hier keiner wütend?

Toon Tellegen, Marc Boutavant

Neue Tiergeschichten von Toon Tellegen, dem Autor des Bestsellers "Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen" – für kleine Trotz- und Wutköpfe

Zehn neue Geschichten über Wut, ...

Zum Buch
Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen

Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen

Toon Tellegen, Marc Boutavant

Jeder wird mal wütend, sogar die friedlichsten Kreaturen. Aber selten ist der Umgang mit dem Ärger leicht, auch nicht in den Geschichten von Eichhorn, Erdferkel & Co. Hier streiten die Tiere um ...

Zum Buch
Alle Bücher von Marc Boutavant

Marc Boutavant

Awards

Bibliographie

Im Hanser Kinder- und Jugendbuch:

2008    Die große Reise des kleinen Mouk. Bilderbuch
2015    Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen. Kinderbuch. Text von Toon Tellegen
2021    Wird denn hier keiner wütend? Kinderbuch. Text von Toon Tellegen