Lea Ritter-Santini

Lea Ritter-Santini, 1928 in Rimini geboren, lebte in Münster und in Bologna. Essayistin, Professorin für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Münster, Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung seit 1979. Sie starb 2008.


Bücher von Lea Ritter-Santini

Ganymed

Ganymed

Lea Ritter-Santini

Ganymed war der schönste Jüngling in der griechischen Mythologie. Als Symbol des frühen Todes, Bild der platonischen und der homoerotischen Liebe, aber auch als christliche Allegorie des ...

Zum Buch

Mit den Augen geschrieben

Mit den Augen geschrieben

Literatur und bildende Kunst kleideten gern die Motive ihres Streits um Gemeinsamkeit und Differenz in das Bild der zweideutigen geschwisterlichen Nähe. Die Technik und ihre ernsten Spiele ...

Zum Buch

Vom Übersetzen

Vom Übersetzen

Zehn Essays, die sich dem Thema der literarischen Übersetzung und der Arbeit des Übersetzers stellen - aus der Perspektive eines gewandelten, die modernen Reflexionszusammenhänge bedenkenden ...

Zum Buch

Alle Bücher von Lea Ritter-Santini

Lea Ritter-Santini

Awards