Jutta Richter

© Jutta Richter

Jutta Richter

Jutta Richter, 1955 geboren, veröffentlichte noch als Schülerin ihr erstes Buch. Anschließend studierte sie Theologie, Germanistik und Publizistik in Münster. Seit 1978 lebt sie als freiberufliche Autorin im Münsterland. Neben vielen anderen Preisen erhielt sie 2001 den Deutschen Jugendliteraturpreis für Der Tag, als ich lernte, die Spinnen zu zähmen (2000) und 2005 den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis für Hechtsommer (2004). Bei Hanser erschienen u. a. das Weihnachtsbilderbuch Als ich Maria war (2010, mit Illustrationen von Jacky Gleich), Ich bin hier bloß der Hund (2011, mit Illustrationen von Hildegard Müller), Das Schiff im Baum (2012), Helden (2013), Abends will ich schlafen gehn (2014, illustriert von Aljoscha Blau), die Neuausgabe von Der Hund mit dem gelben Herzen (2015), Ich bin hier bloß das Kind (2016, mit Illustrationen von Hildegard Müller) sowie Otto war nicht begeistert (2017, illustriert von Jacky Gleich). Im Frühjahr 2018 folgt das Bilderbuch Endlich Schule! Eine Geschichte vom Großwerden, illustriert von Leonard Erlbruch.


Bücher von Jutta Richter

Endlich Schule!

Endlich Schule!

Jutta Richter, Leonard Erlbruch

Puppe Annabella, Klaus Teddy und Löwe Leo geht das zu schnell. Von einem Tag auf den anderen ist alles anders: Der Wecker klingelt, Lena springt aus dem Bett, schnappt sich ihren Ranzen und ...

Zum Buch

Otto war nicht begeistert

Otto war nicht begeistert

Jutta Richter, Jacky Gleich

Otto hat immer eine Triefnase. Otto ist – verglichen mit anderen Kindern – ein bisschen kleiner und etwas schwach auf der Brust. Also beschließen seine Eltern, dass Otto sich erholen soll, ...

Zum Buch

Ich bin hier bloß das Kind

Ich bin hier bloß das Kind

Jutta Richter, Hildegard Müller

Mamas Besserwisserei macht mich wild, das frühe Aufstehen wegen der Schule sowieso und dann auch noch diese ewige Küsserei zwischen Mama und Eberhard. Oberpeinlich! Und Oma nicht zu vergessen. ...

Zum Buch

Alle Bücher von Jutta Richter

Jutta Richter

Termine

Jutta Richter, "ich bin hier bloß das Kind", Lesung im Rahmen des Eifel-Literaturfestivals 2018

Prüm
Wandalbert-Hauptschule,
Wandalbertstraße 16,
54595 Prüm

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Presse

"Jutta Richter fand als unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnete Kinderbuchautorin große Beachtung, wenn sie in so poetischer wie kindgemäßer Sprache den sehr realen Umgang mit Außenseitern und Schicksalsschlägen vorstellte." Ulrich Karger, Der Tagesspiegel, 21.03.10

"Wenn Jutta Richter mit ihrer anmutigen, klaren Sprache, in der Sentimentalität keinen Raum hat, eine Geschichte erzählt, dann wird daraus ein kleines Kunstwerk. Das Lesen dieser dichten und poetischen Prosa, die ihresgleichen sucht in der deutschsprachigen Jugendliteratur, und für die man die Autorin nicht genug loben kann, bereichert jugendliche und erwachsene Leser gleichermaßen." Hilde Elisabeth Menzel, Süddeutsche Zeitung, 30.11.04

"Die Kinder- und Jugendliteratur gilt zumeist als die arme Verwandte der großen Literatur. Aber wenn sie nicht nach deren Weihen schielt oder ins schlecht Didaktische ausweicht, kann sie das Große im Kleinen finden, kann sie bewirken, dass derlei Zuschreibungen spurlos verdunsten – und genau das ist Jutta Richter gelungen." Ulrich Greiner, Die Zeit, 05.08.04

"Jutta Richter versteht es meisterhaft, mit ein paar Worten Stimmungen entstehen zu lassen." Silke Schnettler, Die Welt, 10.11.01

"Jutta Richter beschreibt nicht, sondern verdichtet – mit einer ganz einfachen, melodiösen und wunderbar anschaulichen Sprache." Silke Schnettler, Die Welt, 03.02.01

"Kein Zweifel, dass Jutta Richter zu Recht zu den großen deutschen Jugendbuchautorinnen gezählt wird: Ihre Fähigkeit, ohne falsche Naivität ganz aus der Perspektive eines Kindes zu schreiben und bei aller Direkt- und Derbheit eine Poesie der Sprache zu erzeugen, ist bewundernswert." Antje Weber, Süddeutsche Zeitung, 18.10.00

"Wenn Jutta Richter die kleine Welt beschreibt, dann steht die große Welt immer dahinter. Man kann sowohl die eine wie die andere lesen und sehen, ganz wie man fühlt und alt ist." Konrad Heidkamp, Die Zeit, 06.05.99

Awards

2016 Heidelberger Leander

2016 Nominierung für den Astrid Lindgren Memorial Award

2015 Nominierung für den Astrid Lindgren Memorial Award

2014 Nominierung für den Astrid Lindgren Memorial Award

2014 Großer Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

2012 Liste der White Ravens

2012 Beste 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk

2012 hr-Hörbuch-Bestenliste

2010 Buch des Monats Dt. Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

2007 Premio Andersen

2005 Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis

2004 Luchs des Monats (Die Zeit & Radio Bremen)

2004 Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis

2001 Deutscher Jugendliteraturpreis

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag:
2008 Der Anfang von allem

Im Hanser Kinderbuch:
1998 Der Hund mit dem gelben Herzen. Kinderbuch
1999 Es lebte ein Kind auf den Bäumen. Kinderbuch
2000 Der Tag, als ich lernte, die Spinnen zu zähmen. Kinderbuch
2001 Hinter dem Bahnhof liegt das Meer. Kinderbuch
2002 Annabella Klimperauge. Kinderbuch. Illustriert von Ulrike Möltgen
2003 An einem großen stillen See. Bilderbuch. Illustriert von Susanne Janssen
2004 Hechtsommer. Jugendbuch
2006 Die Katze oder wie ich die Ewigkeit verloren habe. Kinderbuch. Illustriert von Rotraut Susanne Berner
2010 Hexenwald und Zaubersocken. Kinderbuch
2010 Als ich Maria war. Kinderbuch. Illustriert von Jacky Gleich
2011 Ich bin hier bloß der Hund. Kinderbuch. Mit Illustrationen von Hildegard Müller
2012 Das Schiff im Baum - Ein Sommerabenteuer. Kinderbuch
2013 Helden. Kinderbuch
2014 Abend will ich schlafen gehn. Kinderbuch. Mit Illustrationen von Aljoscha Blau
2015 Der Hund mit dem gelben Herzen. Neuausgabe. Kinderbuch. Mit Illustrationen von Susanne Janssen
2016 Ich bin hier bloß das Kind. Kinderbuch. Mit Illustrationen von Hildegard Müller
2017 Otto war nicht begeistert. Bilderbuch. Illustriert von Jacky Gleich
2018 Endlich Schule! Eine Geschichte vom Großwerden. Bilderbuch. Illustriert von Leonard Erlbruch

Im Sanssouci Verlag:
2000 Verlass mich nicht zur Kirschenzeit. Mit Fotografien von Jacky Gleich
2002 Von Schutzengeln und ihren Menschen. Mit Beiträgen von Jutta Richter
2006 Sommer und Bär. Mit Fotografien von Nomi Baumgartl
2007 All das wünsch ich dir. Mit Illustrationen von Henrike Wilson
2009 Kopf hoch! Mit Illustrationen von Sabine Büchner