Joseph Croitoru
© Alexandra Vigelius

Joseph Croitoru

Joseph Croitoru, 1960 in Haifa geboren, ist Journalist und promovierter Historiker. Er studierte in Jerusalem und Freiburg und schreibt seit 1992 mit Schwerpunkt Nahost und Osteuropa für deutschsprachige Zeitungen, u.a. FAZ-Feuilleton, sowie den Rundfunk. 2021 erhielt er den Friedenspreis der Geschwister Korn und Gerstenmann-Stiftung. Sein 2018 bei Hanser erschienenes Buch Die Deutschen und der Orient warfür den Sheikh Zayed Book Award 2022 nominiert.

Bücher von Joseph Croitoru
Die Deutschen und der Orient

Die Deutschen und der Orient

Joseph Croitoru

Die Deutschen stehen seit Jahrhunderten in regem Austausch mit der islamischen Welt. Und doch sind sie hin- und hergerissen zwischen Faszination und Verachtung. Für Joseph Croitoru öffnet sich ...

Zum Buch
Der Märtyrer als Waffe

Der Märtyrer als Waffe

Joseph Croitoru

Selbstmordanschläge zählen zu den brutalsten Mitteln des modernen Krieges. Croitoru erklärt zum ersten Mal umfassend die geschichtlichen und kulturellen Hintergründe des Selbstmordattentats: ...

Zum Buch
Alle Bücher von Joseph Croitoru

Joseph Croitoru

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag ist erschienen
2003 Der Märtyrer als Waffe. Die historischen Wurzeln des Selbstmordattentats
2018 Die Deutschen und der Orient. Faszination, Verachtung und die Widersprüche der Aufklärung