Joseph Conrad
© Wolf Erlbruch

Joseph Conrad

Joseph Conrad wurde 1857 als Józef Teodor Nałęcz Konrad Korzeniowski in Berdytschiw, Ukraine (damals Russisches Kaiserreich), geboren und starb 1924 in Bishopsbourne, Grafschaft Kent, England. Er ist einer der größten englischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Bei Hanser erschienen die Neuübersetzungen Die Schattenlinie (Roman, 2017) und Lord Jim (Roman, 2022).

Bücher von Joseph Conrad
Lord Jim

Lord Jim

Joseph Conrad

Joseph Conrads berühmtester Roman „Lord Jim“: eine mitreißende Abenteuererzählung, ein Klassiker

Jim zieht als Schiffsausrüster umher. Als Erster Offizier auf einem ...

Zum Buch
Die Schattenlinie

Die Schattenlinie

Joseph Conrad

Der junge Seemann aus England geht auf seine erste Fahrt als Kapitän. Doch unter der Mannschaft wütet das Tropenfieber, und draußen auf dem Meer gerät das Schiff in eine Flaute, treibt Tag um ...

Zum Buch
Alle Bücher von Joseph Conrad

Joseph Conrad

Termine

Michael Walter präsentiert seine Neuübersetzung von Joseph Conrads "Lord Jim". Gespräch mit dem Herausgeber Daniel Göske

Frankfurt am Main
Freies Deutsches Hochstift Frankfurter Goethe-Museum,
Groß1er Hirschgraben 23-25,
60311 Frankfurt am Main

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Presse

"Was macht Conrad so besonders? Dass er einerseits knochentrocken ist und andererseits wild wuchernd in seiner Fantasie. … Conrad ist ein Autor, der entlang seiner eigenen Lebenslinie geschrieben hat und das macht ihn sehr glaubwürdig." Peter Henning, Deutschlandfunk „Büchermarkt“, 23.05.17

"Literatur, auf die es wirklich ankommt, zieht uns in Mitleidenschaft. Sie ist eine existenzielle Herausforderung, die uns beschweren kann und trösten zugleich. Das ist Daseinssteigerung. Und der Inbegriff für solche Literatur heißt: Joseph Conrad." Markus Gasser, YouTube "LITERATUR IST ALLES", 18.03.17

"Joseph Conrad ist abenteuerlich wie Stevenson, phantastisch wie Poe und düster wie Dostojewski." Alex Capus

Awards