Jochen Missfeldt

© Klaus Kölsch

Jochen Missfeldt

Jochen Missfeldt, geboren 1941 in Satrup / Schleswig, hat seine Heimat zwei Jahrzehnte lang auch als Pilot von Aufklärungsflugzeugen betrachtet, bevor er in Kiel Musikwissenschaften, Philosophie und Volkskunde studierte. Er veröffentlichte Gedichte und Erzählungen, die Romane Solsbüll (1989), Gespiegelter Himmel (2001) und Steilküste (2005). Den Wilhelm-Raabe-Literaturpreis erhielt er 2002, den Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein 2006, den Theodor-Storm-Preis 2010. Er lebt in Nordfriesland.


Bücher von Jochen Missfeldt

Von einem, der ausflog

Von einem, der ausflog

Jochen Missfeldt

Ein modernes Märchen: Von der schleswig-holsteinschen Ostseeküste bis zur Villa Massimo in Rom geht der surreale Trip in der fliegenden Tonne. Der Berufspilot nimmt Abschied von Maschinen und ...

Zum Buch

Du graue Stadt am Meer

Du graue Stadt am Meer

Jochen Missfeldt

Zwischen Wolken und Meer, zwischen Romantik und Moderne - Jochen Missfeldt schildert das Leben eines der berühmtesten Dichter und Erzähler, die Deutschland im 19. Jahrhundert hervorgebracht ...

Zum Buch

Alle Bücher von Jochen Missfeldt

Jochen Missfeldt

Awards

2014 Italo-Svevo-Preis

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag erschienen:
2012 Du graue Stadt am Meer. Der Dichter Theodor Storm in seinem Jahrhundert.. Biographie
2014 Von einem, der ausflog (Hanser Box)    

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1989 Solsbüll. Roman
2001 Gespiegelter Himmel. Roman
2005 Steilküste. Roman 
2012 Schleiland. Drei Essays mit Bildern von Klaus Fußmann
2012 Kommt Zeit, kommt Raum. 23 Fliegergeschichten