Ivan Nagel

Ivan Nagel, 1931 in Budapest geboren, studierte Philosophie in Frankfurt, Paris und Zürich. Ab 1988 war er Professor für Ästhetik und Geschichte der Darstellenden Künste an der Hochschule der Künste in Berlin. Zuletzt wurde Ivan Nagel mit dem Ernst-Bloch-Preis und dem Heinrich-Mann-Preis ausgezeichnet. Er verstarb am 9. April 2012.


Bücher von Ivan Nagel

Drama und Theater

Drama und Theater

Ivan Nagel

Dieses Buch könnte helfen, die ins Rutschen geratenen Bretter, die noch immer die Welt bedeuten, wieder zu befestigen. Ivan Nagel war Theaterkritiker, Dramaturg, Intendant und Professor für ...

Zum Buch

Autonomie und Gnade

Autonomie und Gnade

Ivan Nagel

Mozarts Opern entstanden in einer Zeit, die sich von der Vorstellung einer von Gottes Gnaden ausgeübten Herrschaft verabschiedete. Als Künstler und als Bürger gab sich Mozart selbsbewusst - ...

Zum Buch

Kortner - Zadek - Stein

Kortner - Zadek - Stein

Ivan Nagel

Die Arbeit dreier großer deutscher Theaterregisseure deutet Nagel als Ausdruck einer Geschichte der bundesrepublikanischen Mentalitäten, die Kortner, Zadek und Stein formten und gegen die sie ...

Zum Buch

Alle Bücher von Ivan Nagel

Ivan Nagel

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen
1985 Autonomie und Gnade. Über Mozarts Opern. Essay
1987 Gedankengänge. Versuche über das 18. Jahrhundert
1989 Kortner-Zadek-Stein
1997 Der Künstler als Kuppler. Goyas Nackte und Bekleidete Maja
2006 Drama und Theater. Von Shakespeare bis Jelinek