Hans Werner Richter

Hans Werner Richter, 1908 in Bansin geboren, gelernter Buchhändler, gründete 1946 zusammen mit Alfred Andersch die Zeitschrift "Der Ruf", die bald von den Besatzungsbehörden verboten wurde. Aus dem Versuch, unter dem Titel "Der Skorpion" eine literarische Zeitschrift zu gründen, entstand die Gruppe 47,die dank Richters unbeirrbarer freundschaftlicher Leitung dreißig Jahre zusammen hielt und in dieser Zeit in der deutschsprachigen Literatur den Ton angegeben hat. 1993 starb Richter in München.


Bücher von Hans Werner Richter

Briefe

Briefe

Hans Werner Richter

Hans Werner Richter war drei Jahrzehnte lang die leitende Figur der Gruppe 47, jener zentralen Literatengruppe der ersten Nachkriegsjahrzehnte. Zum fünfzigsten Jahrestag des ersten Treffens ...

Zum Buch

Alle Bücher von Hans Werner Richter

Hans Werner Richter

Awards

1982 Ehrengabe des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie

1978 Ehrendoktorwürde

1972 Kulturpreis des Deutschen Gewerkschaftsbundes

1952 René-Schickele-Preis

1950 Fontane-Preis der Stadt Berlin

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen
1986 Im Etablissement der Schmetterlinge. Eindundzwanzig Porträts aus der „Gruppe 47“
1989 Reisen durch meine Zeit. Lebensgeschichten
1997 Briefe. Herausgegeben von Sabine Cofalla im Auftrag der Stiftung Preußische Seehandlung und der Textkritischen Arbeitsstelle der Freien Universität Berlin