Franz Hohler
© Christian Altorfer

Franz Hohler

Franz Hohler, geboren 1943, zählt zu den großen Schweizer Autoren der Gegenwart. Seine Kinderbücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Schweizer Jugendbuchpreis und dem Prix Enfantaisie. Bei Hanser erschienen zuletzt Wenn ich mir etwas wünschen könnte (2008, illustriert von Rotraut Susanne Berner), Das große Buch (2009, illustriert von Nikolaus Heidelbach), Es war einmal ein Igel (2011, illustriert von Kathrin Schärer) sowie Die Nacht des Kometen (2015, illustriert von Kathrin Schärer). 2018 folgte das ebenfalls von Kathrin Schärer illustrierte Kinderbuch Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo.

Franz Hohler

Termine

Lesung aus "Das große Buch" im Rahmen des internationalen Literaturfestivals Odessa | Zur Veranstaltungs-Website

Odessa
Odessa Puppentheater,
Pastera vul. 15a,
65023 Odessa

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Awards

2014 Johann-Peter-Hebel-Preis

2009 Kinder- und Jugendbuchliste (Radio Bremen & SR)

2000 Die besten 7 (Deutschlandfunk)

Bibliographie

Im Hanser Kinder- und Jugendbuch:

2005   Der Tanz im versunkenen Dorf. Kinderbuch. Mit Illustrationen von Reinhard Michl
2008   Wenn ich mir etwas wünschen könnte (Neuauflage). Bilderbuch. Mit Illustrationen von Rotraut Susanne Berner
2009   Das große Buch. Geschichten für Kinder. Vorlesebuch. Mit Illustrationen von Nikolaus Heidelbach
2011   Es war einmal ein Igel. Kinderverse. Mit Illustrationen von Kathrin Schärer
2015   Die Nacht des Kometen. Kinderbuch. Mit Illustrationen von Kathrin Schärer
2018   Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo. Tiergedichte. Mit Illustrationen von Kathrin Schärer