Elisabeth Zöller

© Peter-Andreas Hassiepen

Elisabeth Zöller

Elisabeth Zöller ist eine der renommiertesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen Deutschlands. Ihr Roman Schwarzer, Wolf, Skin (unter dem Pseudonym Marie Hagemann 1993 bei Thienemann erschienen) erregte großes Aufsehen. Für ihr Buch Anna rennt (Gabriel, 2000) erhielt sie den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis, für Anton oder die Zeit des unwerten Lebens (Fischer, 2004) den Gustav-Heinemann-Friedenspreis. Im Hanser Kinderbuch erschien 2012 der Jugendroman Wir tanzen nicht nach Führers Pfeife, 2013 das Kinderbuch Das Monophon und 2014 das Jugendbuch Der Krieg ist ein Menschenfresser. 2015 folgte das Jugendbuch F.E.A.R. Elisabeth Zöller lebt in Hannover.


Bücher von Elisabeth Zöller

F.E.A.R.

F.E.A.R.

Elisabeth Zöller

Warum sie sich in Joonas verliebt hat, weiß Clara selbst nicht genau. Er sah gut aus, interessierte sich für sie, und mit seinem Weltbild konnte sie ihre heuchlerischen Eltern schocken. Dass er ...

Zum Buch

Der Krieg ist ein Menschenfresser

Der Krieg ist ein Menschenfresser

Elisabeth Zöller

Leipzig im August 1914: Es herrscht Volksfeststimmung. Der Krieg hat begonnen! Ferdinand und August fahren an die Front, Richtung Frankreich, im Gepäck einen Fotoapparat und eine braune ...

Zum Buch

Das Monophon

Das Monophon

Elisabeth Zöller

Eines Tages steht in Mathildas Stadt ein seltsamer Apparat auf dem Marktplatz: das Monophon. Angeblich soll es für Unterhaltung und Frohsinn, aber auch für Ordnung und Sauberkeit sorgen … Und ...

Zum Buch

Alle Bücher von Elisabeth Zöller

Elisabeth Zöller

Awards

2014 Die schönsten Bücher - Auszeichnung der Stiftung Buchkunst

2013 Buch des Monats der Deutschen Akademie

Bibliographie

Im Hanser Kinderbuch sind erschienen:
2012 Wir tanzen nicht nach Führers Pfeife - Ein Tatsachen-Thriller über die Edelweißpiraten. Jugendbuch
2013 Das Monophon. Kinderbuch
2014 Der Krieg ist ein Menschenfresser. Jugendbuch
2015 F.E.A.R. Jugendbuch