Denis de Rougemont

Denis de Rougemont, 1906 in Neuchâtel geboren und 1985 in Genf gestorben. Zu seinen wichtigsten auf deutsch vorliegenden Werken zählen: Europa und seine Kultur (1951), Europa. Vom Mythos zur Wirklichkeit (1962), Das andere Europa (1980), Liebe und Abendland (1987), Tagebuch eines arbeitslosen Intellektuellen (1991), Journal aus Deutschland. 1935-1936 (Zsolnay, 1998).


Bücher von Denis de Rougemont

Journal aus Deutschland 1935 - 1936

Journal aus Deutschland 1935 - 1936

Denis de Rougemont

Der Meisteressay eines großen Europäers, ein authentischer Zeugenbericht aus dem Innern der nationalsozialistischen Macht - ein großes Dokument der intellektuellen Tradition Europas, nun zum ...

Zum Buch

Alle Bücher von Denis de Rougemont

Denis de Rougemont

Presse


Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag ist erschienen
1998 Journal aus Deutschland 1935-1936. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1999 Der Anteil des Teufels