Bernd Schroeder

© Peter-Andreas Hassiepen

Bernd Schroeder

Bernd Schroeder, geboren 1944 im heute tschechischen Aussig, wuchs im oberbayerischen Fürholzen auf. Er lebt in Berlin. Als Autor und Regisseur zahlreicher Hör- und Fernsehspiele erhielt er 1985 den Adolf-Grimme-Preis, 1992 den Deutschen Filmpreis. Zuletzt erschienen bei Hanser: Hau (Roman, 2006), Alte Liebe (Roman, 2009, mit Elke Heidenreich), Auf Amerika (Roman, 2012) und Wir sind doch alle da (Roman, 2015).  


Bücher von Bernd Schroeder

Warten auf Goebbels

Warten auf Goebbels

Bernd Schroeder

Anfang 1945, Berlin steht in Flammen. Doch die UFA dreht einen Film über den Tag, an dem der Führer mit seinem Volk den Sieg feiern wird. Ein Motorrad saust durch schöne Kulissen, der Vater ...

Zum Buch

Wir sind doch alle da

Wir sind doch alle da

Bernd Schroeder

Benny ist sechzehn. Nach einem Unfall liegt er bewusstlos im Krankenhaus. Um sein Bett versammeln sich Menschen, die sonst nur wenig miteinander zu schaffen haben: Ines und Michael, seine Eltern, ...

Zum Buch

Auf Amerika

Auf Amerika

Bernd Schroeder

Ein Junge wächst während der Nachkriegsjahre im oberbayerischen Hausen auf. Die Mutter aus gutem Berliner Hause, der Vater ein Taugenichts mit Nazivergangenheit, und nur langsam kommt der Junge ...

Zum Buch

Alle Bücher von Bernd Schroeder

Bernd Schroeder

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen
2001 Die Madonnina. Roman
2002 Rudernde Hunde. Geschichten. zusammen mit Elke Heidenreich
2004 Mutter & Sohn. Roman
2006 Hau. Roman
2009 Alte Liebe. Zusammen mit Elke Heidereich. Roman
2012 Auf Amerika. Roman
2015 Wir sind doch alle da. Roman

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1993 Versunkenes Land. Roman
1995 Unter Brüdern. Roman
1999 Kleine Philosophie der Passionen: Handwerken.