Andreas Sieren

© Andreas Sieren

Andreas Sieren

Andreas Sieren, Jahrgang 1970, lebt seit über zehn Jahren in Afrika, zunächst in Botswana, danach in Südafrika. Er war lange für die UN tätig und arbeitet inzwischen als freier Journalist. Er schreibt für deutsche Medien wie die WirtschaftsWoche, für die südafrikanische Sunday Times und asiatische Zeitungen wie die singapurische Straits Times und den indischen Business Standard.


Bücher von Andreas Sieren

Der Afrika-Boom

Der Afrika-Boom

Andreas Sieren, Frank Sieren

Afrika: Das sind Bilder von überfüllten Flüchtlingsbooten, blutigen Bürgerkriegen und korrupten Regimes. Doch gleichzeitig gehen immer mehr Menschen nach Afrika, um dort zu arbeiten und die ...

Zum Buch

Alle Bücher von Andreas Sieren

Andreas Sieren

Awards