Aloys Prinz

© Aloys Prinz

Aloys Prinz

Aloys Prinz, Jahrgang 1956, war von 1993 bis 2000 Professor für Wirtschaftspolitik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit April 2000 ist er Professor für Finanzwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Er ist Autor zahlreicher Beiträge in nationalen und internationalen Fachzeitschriften.


Bücher von Aloys Prinz

Bullshit Economics

Bullshit Economics

Hanno Beck, Aloys Prinz

Bullshit - das ist der verbale Müll, den Politiker und Ökonomen produzieren, wenn sie Halbwissen forsch als Expertise vertreten. Bullshit kommt emotional daher, gibt sich alternativlos, will ...

Zum Buch

Die große Geldschmelze

Die große Geldschmelze

Hanno Beck, Aloys Prinz

Die unheilige Allianz von Staat, Notenbanken und Finanzmärkten hat uns an den finanziellen Abgrund geführt. Der Wert unseres Geldes, unser Vermögen und unsere Wirtschaft stehen auf dem Spiel. ...

Zum Buch

Abgebrannt

Abgebrannt

Hanno Beck, Aloys Prinz

Bankenstützung, Konjunkturpakete, Rettung von Pleite-Unternehmen und Wahlgeschenke: In den letzten Jahren haben wir das Geld mit vollen Händen ausgegeben. Doch jetzt, nach dem Ausgabenrausch, ...

Zum Buch

Alle Bücher von Aloys Prinz

Aloys Prinz

Awards

2015 Deutscher Finanzbuchpreis

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag ist erschienen
2010 Zahlungsbefehl
2014 Die große Geldschmelze
2015 Bullshit Economics. Hanser Box