Peter Bieri

© privat

Peter Bieri

Peter Bieri, geboren 1944 in Bern, studierte Philosophie und Klassische Philologie und lehrte als Professor für Philosophie in Bielefeld, Marburg und an der Freien Universität Berlin. Im Carl Hanser Verlag ist von ihm erschienen: Das Handwerk der Freiheit. Über die Entdeckung des eigenen Willens (2001) und Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde (2013), unter dem Pseudonym Pascal Mercier der Roman Nachtzug nach Lissabon (2004) und die Novelle Lea (2007). Für Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde erhält Peter Bieri 2014 den Tractatus Essaypreis des Philosophicum Lech.


Bücher von Peter Bieri

Eine Art zu leben

Eine Art zu leben

Peter Bieri

Die Würde ist das höchste Gut des Menschen. Doch was meinen wir eigentlich, wenn wir von Würde sprechen? Peter Bieris lang erwartetes neues Buch handelt von diesem zentralen Thema unseres ...

Zum Buch

Das Handwerk der Freiheit

Das Handwerk der Freiheit

Peter Bieri

Was bedeutet es, frei zu sein? Gibt es eine absolute Freiheit des Willens? Der Philosoph Peter Bieri präsentiert die unterschiedlichsten Antworten auf die Frage der Willensfreiheit wie auf ...

Zum Buch

Alle Bücher von Peter Bieri

Peter Bieri

Awards

2014 Tractatus Preis

2010 Ehrendoktorwürde der Universität Luzern

2008 Heidelberger Poetik-Dozentur

2007 Grinzane Cavour Preis

2007 Lichtenberg-Medaille der Universität Göttingen

2006 Marie-Luise-Kaschnitz-Preis

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag erschienen
2001 Das Handwerk der Freiheit. Über die Entdeckung des eigenen Willens
2013 Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde
 
Im Carl Hanser Verlag unter dem Namen Pascal Mercier erschienen
2004 Nachtzug nach Lissabon. Roman
2007 Lea. Novelle