Wissenschaftsbuch 2018

Unsere Titel auf der Shortlist

Die Shortlist zur Wahl für das Wissenschaftsbuch 2018, einer Kooperation des Verlags Buchkultur und dem Wissenschaftsministerium in Österreich, steht fest. Wir sind mit drei Titeln dabei und freuen uns über die Nominierungen!

Wer sollte den Preis Ihrer Meinung nach bekommen? Alle Leserinnen und Leser sind aufgerufen, bis zum 8. Januar ihre Stimme beim Publikumsvoting abzugeben. Details und die gesamte Liste sind hier abrufbar >

Auf dieser Themenseite stellen wir Ihnen unsere nominierten Bücher vor!


Rubrik Junior Wissenschaft

Good Night Stories for Rebel Girls

Good Night Stories for Rebel Girls

Elena Favilli, Francesca Cavallo

Sie sind ins All geflogen, haben die Welt schon mit 16 umsegelt und die höchsten Gipfel in Röcken bestiegen. 100 inspirierende Geschichten über beeindruckende Frauen, die jedem Mädchen Mut machen, an seine Träume zu glauben. Eine spannende Lektüre, illustriert von über 60 Künstlerinnen aus aller Welt.

Zum Buch

Rubrik Naturwissenschaft/Technik

Flut

Flut

Hugh Aldersey-Williams

Eine Biographie der Gezeiten: Hugh Aldersey-Williams beschreibt, wie der Mensch die Gesetze erforscht, denen das Wasser unterworfen ist. Leichtfüßig verbindet er die Wissenschaft von Ebbe und Flut mit großen Erzählungen und Mythen. Nehmen Sie Platz, das maritime Drama mit einer Länge von 12 Stunden und 30 Minuten beginnt.

Zum Buch

Rubrik Medizin/Biologie

Gewalt und Mitgefühl

Gewalt und Mitgefühl

Robert Sapolsky

Warum sind Menschen mal aggressiv, mal einfühlsam? Der Neurobiologe Robert Sapolsky schlüsselt Schritt für Schritt sämtliche Faktoren auf, die zu Gewalt oder Mitgefühl führen. "Gewalt und Mitgefühl" ist ein Buch, das vollkommen neue Wege aufzeigt, die Kontrolle über unser Handeln zurückzugewinnen – und damit die Gewalt einzudämmen.

Zum Buch

Titel auf der Longlist

Auf der Longlist für das Wissenschaftsbuch 2018 waren wir mit insgesamt sechs Titeln vertreten. Lernen Sie die Nominierten kennen!


Rubrik Naturwissenschaft/Technik

Die seltensten Bienen der Welt.

Die seltensten Bienen der Welt.

Dave Goulson

Der Biologe Dave Goulson hat sich an die pollenbestäubten Fersen der Bienen geheftet. Egal, ob er den Kampf der Goldenen Patagonischen Hummel gegen invasive Arten beschreibt oder auf den Äußeren Hebriden die letzten Deichhummeln Großbritanniens aufspürt: Immer ist seine Leidenschaft für die Wildbestäuber ansteckend.

Zum Buch

Rubrik Naturwissenschaft/Technik

Das Universum und ich

Das Universum und ich

Sibylle Anderl

Sibylle Anderl erzählt mitreißend von der Arbeit der Astronomen, die aus kleinsten Indizien darauf schließen, woraus Planeten bestehen und über welche Masse Schwarze Löcher verfügen. Ihr Buch ist eine Liebeserklärung an die Erforschung des Weltalls. Und eine faszinierende philosophische Reise zu den Grenzen unseres Wissens.

Zum Buch

Rubrik Medizin/Biologie

Unsterblich sein

Unsterblich sein

Mark O'Connell

In einer großen Reportage lässt O’Connell eine Welt entstehen, die einem Science-Fiction-Film zu entstammen scheint: eine Welt, in der Köpfe in Lagerhallen darauf warten, zum Leben erweckt zu werden, Menschen zu Cyborgs geworden sind und Tech-Milliardäre fieberhaft daran arbeiten, unsterblich zu werden.

Zum Buch