Der Odysseus-Komplex. Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

Vortrag von Clemens Fuest an der LMU München

Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts und Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität hielt am 8. Mai 2017 einen Vortrag zum Thema: “Der Odysseus-Komplex. Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise”. Diese wurde aufgezeichnet und kann hier angeschaut werden kann.

ZUM KOMPLETTEN VORTRAG IN DER MEDIATHEK DES IFO-INSTITUTS >

Im Interview

Was hat der Euro mit griechischer Mythologie zu tun? Ganz einfach: Wie Odysseus dem Klang der Sirenen, so haben die EU-Mitgliedstaaten der Verführung durch Neuverschuldung, Reformaufschub und laxe Regulierung zu widerstehen. Anders als Odysseus sind souveräne Staaten aber nur sehr eingeschränkt in der Lage, sich an den Mast binden zu lassen.
Im Interview beantwortet Clemens Fuest weiterführende Fragen zu seinem Vortrag.

Das Buch

Der Odysseus-Komplex

Der Odysseus-Komplex

Clemens Fuest und Johannes Becker benennen die Fehler der Währungsunion und liefern das erste realistische Programm zur Lösung der Eurokrise.

Mehr zum Buch

Clemens Fuest

Clemens Fuest

Clemens Fuest

Clemens Fuest, geboren 1968 in Münster, ist seit April 2016 Präsident des ifo Instituts.

Mehr zum Autor

Johannes Becker

Johannes Becker

Johannes Becker

Johannes Becker, geboren 1977 in Münster, ist Direktor am Institut für Finanzwissenschaft der Universität Münster.

Mehr über den Autor