Deutscher Buchpreis 2021

Norbert Gstrein, Monika Helfer und Mithu Sanyal auf der Shortlist

3 von 6 – eine Top-Quote! Auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2021 stehen: Norbert Gstrein mit “Der zweite Jakob”, Monika Helfer mit “Vati” und Mithu Sanyal mit “Identitti”. Die Preisverleihung findet zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse am 18. Oktober statt. Wir drücken die Daumen für unsere Nominierten!

Zur vollständigen Longlist >

Die Titel auf der Shortlist


Der zweite Jakob

Der zweite Jakob

Norbert Gstrein

Zu seinem 60. Geburtstag stellt Jakobs Tochter ihm eine Frage, die alles sprengt: „Was ist das Schlimmste, das du je getan hast?“. Norbert Gstreins atemberaubendes Buch über die Abgründe der Menschheit.

Zum Buch

Vati

Vati

Monika Helfer

Ein Erinnerungsbuch, das sanft von Existenziellem berichtet und schmerzhaft im Erinnern bleibt. Mit "Vati" schreibt Monika Helfer fort, was sie mit ihrem Bestseller „Die Bagage“ begonnen hat: ihre eigene Familiengeschichte.

Zum Buch

Identitti

Identitti

Mithu M. Sanyal

"Was für eine gnadenlos witzige Identitätssuche, die nichts und niemanden schont. Man ist nach der Lektüre nicht bloß schlauer – sondern auch garantiert besser gelaunt.“ (Alina Bronsky)

Zum Buch

Die Nominierten


Norbert Gstrein

Norbert Gstrein

Norbert Gstrein, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. Bei Hanser erschienen zuletzt “Die kommenden Jahre” (Roman, 2018), “Als ich jung war” (Roman, 2019) sowie zuletzt “Der zweite Jakob” (Roman, 2021).

Mehr zum Autor

Monika Helfer

Monika Helfer

Monika Helfer, geboren 1947 in Au/Bregenzerwald, lebt als Schriftstellerin mit ihrer Familie in Vorarlberg. Sie hat zahlreiche Romane, Erzählungen und Kinderbücher veröffentlicht. Für “Die Bagage” (Roman, 2020) erhielt sie den Schubart-Literaturpreis 2021 der Stadt Aalen.

Mehr zur Autorin

Mithu Sanyal

Mithu Sanyal

Mithu Sanyal wurde 1971 in Düsseldorf geboren und ist Kulturwissenschaftlerin, Autorin, Journalistin und Kritikerin. 2009 erschien ihr Sachbuch „Vulva. Das unsichtbare Geschlecht”, 2016 „Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens”. 2021 erschien bei Hanser ihr erster Roman “Identitti”.

Mehr zur Autorin