Jetzt neu!

"Der Bärbeiß – Schrecklich gut gelaunt"

Ein charmantes Kinderbuch über wahre Freundschaft und die Liebe – die sogar dem Bärbeiß ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Die Bewohner von Timbuktu springen fröhlich herum. Nur der Bärbeiß hat wieder allerschlechteste Laune und schaut missmutig aus dem Fenster. Da geschieht etwas Merkwürdiges. Der Bärbeiß spürt ein Kribbeln im Bauch, und am Himmel schwebt eine wundersame Wolke vorüber. Sieht sie nicht aus wie eine Bärbeißin? Auf jeden Fall ist sie das Schönste, was er je gesehen hat. Das Tingeli, der Königspinguin, die Graureihers und die Hasen erkennen den Bärbeiß gar nicht wieder, so freundlich ist er plötzlich. Doch sie sind sich einig: Sie wollen ihren alten grummeligen Bärbeiß wiederhaben!

Der Bärbeiß - Schrecklich gut gelaunt

Der Bärbeiß - Schrecklich gut gelaunt

Annette Pehnt, Jutta Bauer

Liebe verändert grummelige Zeitgenossen und beschert selbst dem Bärbeiß ungewohnt gute Laune! (Eine Geschichte von Annette Pehnt, illustriert von Jutta Bauer)

Buch

Deutschland 12,00

Österreich 12,40

Leseprobe

Lies rein in "Der Bärbeiß – Schrecklich gut gelaunt"!

Am Donnerstagmorgen wachte der Bärbeiß auf und war sehr hungrig. Aber vor lauter schlechter Laune konnte er gar nicht aufstehen, um sich Frühstück zu machen. Er starrte nur an seine braune Zimmerdecke und schnaufte vor sich hin. Erst als sein Magen so laut knurrte wie eine Müllabfuhr, rappelte er sich auf und schlurfte zum Fenster.

Draußen in Timbuktu war viel los. Das Tingeli spielte mit den anderen Nachbarn, sie schwenkten ein langes Seil und sprangen abwechselnd darüber. Und immer wenn einer durchkam, der Königspinguin oder die Graureiher, lachten und klatschten alle. Der Bärbeiß presste seine Schnauze ans Fenster.
»Klar«, seufzte er, »alle amüsieren sich, nur ich hocke allein in meiner Küche. Wenn mir wenigstens jemand mal ein Frühstück bringen würde. Aber keiner kommt drauf. Alles muss ich allein machen. Sogar mit mir selbst sprechen.« Umständlich holte er einen Teller und eine Tasse aus dem Schrank und knallte sie auf den Tisch. Dann kramte er in der Brotdose. Darin lagen zwei verschimmelte Krusten und eine tote Motte.


Hier kannst du in unserer Leseprobe weiterlesen: Zum Download (PDF) >

Mehr anzeigen Leseproben

Jetzt mit uns durchs Buch blättern!

"Der Bärbeiß sieht alles"

Ein Such- und Findebuch

Mit dem grummeligen Bärbeiß, dem fröhlichen Tingeli und all den anderen unverwechselbaren Figuren aus den beliebten „Bärbeiß“-Büchern machen diese Rätsel und Spiele besonders viel Spaß!

Viele schlecht gelaunte Bären nebeneinander. Auf den ersten Blick sehen alle gleich aus. Aber den grummeligen Bärbeiß gibt es nur einmal! Wenn man ganz genau hinschaut, findet man die Unterschiede. So ist es auch beim Picknick auf der Decke. Dort sind 10 Fehler versteckt. Und wie viele Graureiher und umherhopsende Hasen sind auf dem nächsten Bild zu erkennen? Hier kann man beweisen, wie weit man schon zählen kann. Und beim Herausfinden aus dem Labyrinth brauchen die Tiere ebenfalls Hilfe.

Der Bärbeiß sieht alles

Der Bärbeiß sieht alles

Annette Pehnt, Jutta Bauer

Rätselspaß für (Vorschul-)Kinder! Ein Heft zum Rätseln, Spielen, Suchen und Finden mit den beliebten Figuren aus den Bärbeiß-Büchern

Buch

Deutschland 3,00

Österreich 3,10

Zeit für Rätselspaß

Spielen, Suchen und Finden kannst du mit diesen witzigen Rätseln aus “Der Bärbeiß sieht alles” – einfach downloaden und der Spaß beginnt!

Jetzt wird Seilgesprungen! PDF »

Alle Bärbeiß-Bücher im Überblick

↑ nach oben

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.