Platz 10

Sprache und Sein

Sprache und Sein

Kübra Gümüsay

Kübra Gümüsay beschreibt wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. „Ein beeindruckendes Buch, poetisch und politisch zugleich.“ Margarete Stokowski

Zum Buch

Platz 25

Das Evangelium der Aale

Das Evangelium der Aale

Patrik Svensson

Das Rätsel des Aals wird zum Echo der Fragen jedes Menschen: Woher komme ich? Wohin bin ich unterwegs?

Zum Buch

Platz 27

Der ewige Faschismus

Der ewige Faschismus

Umberto Eco

„Eco zeigt, was für ein riesiger Fehler es ist, Faschismus als ausschließlich historisches Phänomen zu begreifen.“ Roberto Saviano zum Buch

Zum Buch

Platz 45

Hölderlin

Hölderlin

Rüdiger Safranski

Zum 250. Geburtstag Friedrich Hölderlins: Rüdiger Safranskis Biographie über den großen unbekannten Dichter

Zum Buch

Platz 49

Hölderlins Geister

Hölderlins Geister

Karl-Heinz Ott

Ein Dichter zwischen Weltkrieg, Heidegger und Rotem Stern - Karl-Heinz Ott über die Hölderlin Manien des 20. Jahrhunderts

Zum Buch