Suchergebnisse

Alle Suchergebnisse für „umberto eco“

Autoren (1) Buchtitel (34) News (1) Videos (2) … Weitere Ergebnisse (2)

Autoren (1)

Umberto Eco
Umberto Eco

Umberto Eco wurde am 5. Januar 1932 in Alessandria (Piemont) geboren und starb am 19. Februar 2016 in Mailand. Er zählte zu den bedeutendsten Schriftstellern und Wissenschaftlern der Gegenwart. Sein Werk erscheint im Hanser Verlag, zuletzt u.a. Die Geschichte der Hässlichkeit (2007), Der Friedhof in Prag (Roman, 2011), Die Geschichte der legendären Länder und Städte (2013), Die Fabrikation des Feindes und andere Gelegenheitsschriften (2014), Nullnummer (Roman, 2015) und Pape Satàn (Chroniken einer flüssigen Gesellschaft oder Die Kunst, die Welt zu verstehen, 2017).

Mehr über diesen Autor
Alle Titel des Autors

Buchtitel (34)

Pape Satàn

Pape Satàn

Umberto Eco

Kaum jemand kann die Zeichen der Gesellschaft, Politik und Kultur besser lesen als Umberto Eco. Ein letztes Geschenk an seine Leser.

Zum Buch

Sind wir alle verrückt?

Sind wir alle verrückt?

Umberto Eco

Ist vielleicht die Verrücktheit der Normalzustand und die Normalität nur etwas Vorübergehendes? Bissige Schlaglichter auf unsere Gegenwart von Umberto Eco

Zum Buch

Nullnummer

Nullnummer

Umberto Eco

Korruption, Intrigen, Verschwörungstheorien: Umberto Eco porträtiert die "gute Gesellschaft" von heute in einem rasanten Kriminalroman – einfach brillant!

Zum Buch

Die Fabrikation des Feindes und andere Gelegenheitsschriften

Die Fabrikation des Feindes und andere Gelegenheitsschriften

Umberto Eco

Wozu braucht man Feinde? Umberto Eco beschäftigt sich in seinen kurzen, pointierten Texten mit den aktuellen Fragen unserer Gegenwart – aber auch mit dem Mythos der einsamen Insel und der imaginären Astronomie, mit Themen aus Kunst, Religion, Mythos, Geographie und Geschichte. Und so ...

Zum Buch

Die Geschichte der legendären Länder und Städte

Die Geschichte der legendären Länder und Städte

Umberto Eco

...gemein ist die Sehnsucht nach einer neuen, ganz anderen Welt. Und immer schon gab es zwei Orte für diese legendären Wunschwelten: Bücher und Bilder. Umberto Eco hat sich von Italien aus auf eine wunderbare Reise durch unsere Einbildungskraft begeben. Entstanden ist ein fesselndes Werk über ...

Zum Buch

Bekenntnisse eines jungen Schriftstellers

Bekenntnisse eines jungen Schriftstellers

Umberto Eco

Sein erster Roman "Der Name der Rose" wurde ein Welterfolg. Jetzt, vor seinem achtzigsten Geburtstag, blickt Umberto Eco zurück auf seine Karriere als Theoretiker und Romancier. Warum sind wir zu Tränen gerührt vom Unglück einer Figur? In welchem Sinne "existieren" Anna Karenina, Gregor ...

Zum Buch

Der Friedhof in Prag

Der Friedhof in Prag

Umberto Eco

...Protokolle der Weisen von Zion auf, ein gefälschtes „Dokument“ für die „jüdische Weltverschwörung“, das dann fatale Folgen haben wird. Umberto Eco, der Meister des historischen Romans, erzählt die Geschichte des neunzehnten Jahrhunderts, in der wir jedoch unser eigenes ...

Zum Buch

Die historischen Romane

Die historischen Romane

Umberto Eco

Umberto Eco ist berühmt geworden durch seinen Welterfolg "Der Name der Rose": 1327 kommt Bruder William von Baskerville in eine Abtei im Apennin, um ein Treffen zwischen den ketzerischen Minoriten und Abgesandten des Papstes zu organisieren. Er wird jedoch bald mit wunderlichen Ereignissen ...

Zum Buch

Die große Zukunft des Buches

Die große Zukunft des Buches

Jean-Claude Carriere, Umberto Eco

Das Buch: Die größte Erfindung der Menschheit. Zu diesem Schluss kommen Umberto Eco und Jean-Claude Carrière, Autoren aus Italien und Frankreich, die zusammenkamen, um sich über die Zukunft des Buches zu unterhalten. In einer rasanten Reise durch die Zeit, von der Papyrusrolle über ...

Zum Buch

Die Kunst des Bücherliebens

Die Kunst des Bücherliebens

Umberto Eco

Für Umberto Eco ist Büchersammeln ein Akt ökologischer Fürsorge: "Wir haben nicht nur die Wale, die Mönchsrobben und die Bären in den Abruzzen zu retten, sondern auch die Bücher." Wirkliche Leser möchten ihre Lieblingsbücher deshalb nicht nur lesen, sondern auch besitzen und zu Hause ...

Zum Buch

Die Geschichte der Häßlichkeit

Die Geschichte der Häßlichkeit

Umberto Eco

...des Schönen gesucht. Das Hässliche dagegen ist meist nur als Gegensatz zum Schönen verstanden worden, fast nie wurde es für sich selbst betrachtet. Umberto Eco hat nun in seiner Geschichte der Häßlichkeit ein wunderbares Panoptikum versammelt: von Hölle und Teufel zu Monstern und ...

Zum Buch

Im Krebsgang voran

Im Krebsgang voran

Umberto Eco

...Christentum und Islam ist zurück und der Darwinismus wird von christlichen Fundamentalisten angezweifelt. Mit dieser provozierenden These mischt sich Umberto Eco in die politischen und kulturellen Diskussionen unserer Zeit, und er tut es pointiert, ironisch und klar. Kann vernünftiges ...

Zum Buch

Die geheimnisvolle Flamme der Königin Loana

Die geheimnisvolle Flamme der Königin Loana

Umberto Eco

...Comics und Kino, Pastadosen und Zigarettenschachteln. Was für Bodoni eine Reise der Wiederentdeckungen durch sein Leben und seine Lieben wird, gerät Eco zur Zeitreise durch das 20. Jahrhundert: witzig, nostalgisch und überraschend.

Zum Buch

Die Bücher und das Paradies

Die Bücher und das Paradies

Umberto Eco

Ohne Bücher kein Paradies - niemand weiß das besser als Umberto Eco: so schreibt er fesselnd und gelehrt über sein ureigenstes Thema: die Literatur, die Phantasie und das Erzählen. Von Don Quixote, von einer Lesart von Dantes Paradies oder von den Paradoxien von Oscar Wilde handeln seine ...

Zum Buch

Baudolino

Baudolino

Umberto Eco

Wir befinden uns im 12. Jahrhundert, zur Zeit der Kreuzzüge. Baudolino, ein gewitzter Bauernsohn aus dem Piemont, wird Adoptivsohn des Kaisers Friedrich I. Barbarossa. Den Kopf voller Flausen, Phantasien und Lügen, lenken seine irrwitzigen Ideen von nun an den Lauf der Weltgeschichte. Von den ...

Zum Buch

Derrick oder die Leidenschaft für das Mittelmaß

Derrick oder die Leidenschaft für das Mittelmaß

Umberto Eco

...Geist im Streifenwagen, Ginger Rogers und Clintons Verfehlungen, Andreottis Mafiaprozess und die neue Computerkultur kann niemand besser erklären als Umberto Eco. Ein Band voll ironisch-intelligenter Parodien.

Zum Buch

Kant und das Schnabeltier

Kant und das Schnabeltier

Umberto Eco

»Was hat Kant mit einem Schnabeltier zu tun? Nichts.« So beginnt Umberto Eco sein neues großes Buch. Zwanzig Jahre nach seinen großen Studien zur Semiotik, zieht Eco darin die Summe seiner wissenschaftlichen Forschungen. Entstanden ist dabei sein theoretisches Hauptwerk, das die Antwort auf ...

Zum Buch

Zwischen Lüge und Ironie

Zwischen Lüge und Ironie

Umberto Eco

Umberto Eco ist nicht erst seit seinem Namen der Rose als Spurenleser berühmt, denn schon in seinen Aufsätzen zu Literatur und Kultur zeigte er sich als Meister im Aufschlüsseln von Bildern, Texten und Zeichen. Vier auf den ersten Blick ganz unterschiedliche Themen stellt Eco in seinem neuen ...

Zum Buch

Vier moralische Schriften

Vier moralische Schriften

Umberto Eco

In diesen Gedanken zum ausgehenden Jahrtausend setzt sich Umberto Eco mit Fragen zur Politik, Moral oder Kultur auseinander: Was glaubt einer, der nicht gläubig ist? Kann heute noch Krieg geführt werden? Diese und andere Fragen zum Faschismus, der Migration, der Toleranz und dem ...

Zum Buch

Die Insel des vorigen Tages

Die Insel des vorigen Tages

Umberto Eco

...sich die eigene unheilvolle Liebes-, Lebens- und Doppelgängergeschichte zu phantasieren. Historisches Panorama, Liebesgeschichte und Abenteuerroman - Eco erfindet den gewaltigen Kosmos eines ganzen Jahrhunderts neu.

Zum Buch


News (1)

Umberto Eco

Der Motorrad-Pizzabote an der Via Boccaccio, wie er beim Warten an der Ampel gedankenverloren seine Transportbox streichelt.

In der Pasticcheria Piazzale Cadorna kostet die heiße Schokolade sechs Euro, dafür lobt die Bedienung überschwänglich mein Parfum, obwohl ich gar keines ...

Mehr


Videos (2)

Umberto Eco

Umberto Eco im Interview

Umberto Eco

Videointerview


Weitere Ergebnisse (2)

Verlagsgeschichte

...Garton Ash, den historischen Darstellungen von Philip Blom und den philosophischen Überlegungen von Peter Bieri, den musikalischen Improvisationen von Alfred Brendel und den opulenten Bildbänden von Umberto Eco. Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Natur und Wissen, ...

Mehr

Home

Neues von Umberto Eco

Mehr