Suchergebnisse

Alle Suchergebnisse für „Edition Akzente“

Buchtitel (86) Buchtitel (86)
Auf unsichtbarem Grunde Mario Luzi

Auf unsichtbarem Grunde

Mario Luzi, der letzte Klassiker der Lyrik des 20. Jahrhunderts aus Italien, schrieb Gedichte von großer Spiritualität. Sein Werk kreist stets um die Frage nach der Bestimmung des Menschen im Wandel der Zeit. Doch erhebt sich Luzi nie über die Dinge - der Windung einer Straße, dem Sinkflug ...

Zum Buch

19,90 €
Auguste Comte Wolf Lepenies

Auguste Comte

Er gab der Soziologie ihren Namen und begründete den Positivismus: Auguste Comte, Philosoph aus Frankreich, fand in der ganzen Welt Anhänger. Mittels revolutionärer Medien versuchte er im 19. Jahrhundert, die Ausbreitung seiner Ideen zu fördern. Er stiftete einen Orden, der mit Plakaten, ...

Zum Buch

18,90 €
Das Auge liest mit Friedmar Apel

Das Auge liest mit

Man sieht nur, was man weiß, sagte schon Goethe, und nach Novalis ist Sehen ein poetischer Vorgang, bei dem Erinnerung und Ahnung mit der realen Welt zusammenfallen. Die Naturwissenschaft bedient sich heute ähnlicher Erklärungsmuster, doch die Geisteswissenschaften halten sich von der ...

Zum Buch

18,90 €
Eins nach dem andern Christian Enzensberger

Eins nach dem andern

Der Kartoffel, der Bohne und dem Pilz widmet Christian Enzensberger das erste Prosagedicht dieses Bandes, und von den Pflanzen geht er direkt zur Wäschemangel, die wahrscheinlich noch nie so schön besungen wurde. In diesem äußerst heiteren Manuskript, das sich im Nachlass des ...

Zum Buch

UVP 12,90 €
Der Architekt am Strand Niklas Maak

Der Architekt am Strand

Le Corbusiers Bauten sorgten für Verwirrung. War seine 1955 im Dorf Ronchamp in Frankreich errichtete Kirche, die "Notre-Dame du Haut", ein neues Kapitel der Baugeschichte? Oder ein "nicht zu überbietendes Beispiel von Neuerungssucht, Willkür und Unordnung"? Der damals weltberühmte ...

Zum Buch

22,00 €
Poesie der leeren Mitte Ernst Osterkamp

Poesie der leeren Mitte

Stefan George, der bedeutendste Dichter des Symbolismus in Deutschland, ist wieder ins Zentrum des Interesses gerückt. Große Biografien haben seine schillernde Persönlichkeit, seine Ansichten zur Politik und den männerbündischen "George-Kreis" ausgeleuchtet, weniger jedoch seine ...

Zum Buch

19,90 €
Tagebuch der Trauer Roland Barthes

Tagebuch der Trauer

Wem ein geliebter Mensch stirbt, dem fehlen die Worte. Roland Barthes, einer der anregendsten Denker aus dem Frankreich des 20. Jahrhunderts, suchte nach dem Tod seiner Mutter Trost in der Sprache. Auf etwa 250 Karteikarten hielt der Philosoph der Zeichen kurze Notizen fest, die um die Tote, ...

Zum Buch

21,50 €
Geheimniszustand Inger Christensen

Geheimniszustand

Unter dem bei Novalis gefundenen Titel Geheimniszustand legt die Dänin Inger Christensen ihre ars poetica vor. Einfühlsam, klug, originell und alles andere als modisch erklärt sie, warum Gedichte noch immer existieren, was sie von allen anderen sprachlichen Formen unterscheidet und warum sie ...

Zum Buch

14,90 €
Verteidigung der Leidenschaft Adam Zagajewski

Verteidigung der Leidenschaft

Adam Zagajewski versucht, die Stellung der Poesie in der modernen Welt neu zu justieren: zwischen Vernunft und Erleuchtung, Alltag und Transzendenz, äußerem und innerem Leben. Seine Texte reichen von persönlichen Erinnerungen über die großen theoretischen Fragen der Dichtkunst bis zu ...

Zum Buch

20,00 €
Mit Skalpell und Farbmaschine Werner Spies

Mit Skalpell und Farbmaschine

Kaum ein anderer hat so viel und so umfassend über Kunst und Künstler der Moderne geschrieben wie Werner Spies. Seine Porträts und Beschreibungen vermitteln die spontane Begeisterung für ein bestimmtes Werk, die er mit anderen Menschen teilen möchte. Sie stecken den Leser sofort an - und ...

Zum Buch

17,90 €
Oskar Pastior

"... was in der Mitte zu wachsen anfängt"

Der neue Band der Werkausgabe vereint die Bücher, die Pastiors unvergleichlichen Umgang mit den Formen der Tradition demonstrieren: seine sonetburger, seine Anagrammgedichte, aber auch jene 33 Gedichte von Petrarca, die der sprachbesessenste, spielerischste, aber auch komischste ...

Zum Buch

UVP 24,90 €
Land und Beute Reinhard Jirgl

Land und Beute

In "Land und Beute" sind Reinhard Jirgls Kritiken, Beobachtungen und Polemiken zum ersten Mal nachlesbar: Mit seinen Reflexionen über "Traum und Trauma des 20. Jahrhunderts" und seinen "Bemerkungen über Erinnern - Schreiben - Lesen" führt er mitten hinein in das Zentrum einer ...

Zum Buch

24,90 €
Großer Stil Karl Heinz Bohrer

Großer Stil

"Der große Stil entsteht, wenn das Schöne den Sieg über das Ungeheure davonträgt", postulierte Friedrich Nietzsche. Doch kaum ein anderer Begriff bereitet der ästhetischen Debatte ähnliche Probleme wie der Stil. Als ein Prinzip, das sich auf Künstlichkeit und Schein gründet, geriet der ...

Zum Buch

21,50 €
Antworten am Wegrand Philippe Jaccottet

Antworten am Wegrand

Antworten am Wegrand könnte als Leitwort über vielen von Philippe Jaccottets Texten stehen. Immer wieder sind es Bilder aus der Natur, sind es Farben und Bewegungen, die auf die bedrängendsten Fragen Antwort zu geben scheinen: der Anbruch des Morgens in der Eiseskälte des Berggipfels, das ...

Zum Buch

12,90 €
Die Kunst des Unmöglichen oder Jedes Ding hat (mindestens) drei Seiten

Die Kunst des Unmöglichen oder Jedes Ding hat (mindestens) drei Seiten

In Hamms Aufsätzen zur Literatur stehen die Dichter im Mittelpunkt: von Giuseppe Ungaretti bis Wulf Kirsten, von Umberto Saba bis Henri Michaux, von Zbigniew Herbert bis Gunnar Ekelöf. Außerdem stellt Hamm Betrachtungen über Essayisten und Autoren an, die ihm besonders am Herzen liegen: ...

Zum Buch

21,50 €
Die mechanischen Löwen Danilo Kis

Die mechanischen Löwen

Seine Bücher sind Teil der klassischen Moderne und gehören zur Weltliteratur. Jetzt liegen auch die vier Stücke von Danilo Kis als Buch vor: "Die mechanischen Löwen", "Nacht und Nebel", "Die Holztruhe des Thomas Wolfe" und die dramatische Groteske "Der Papagei". In ihnen fasst der Autor ...

Zum Buch

19,90 €
Autrement dit Peter Utz

Autrement dit

Wir meinen Fontanes "Effi Briest", Kafkas "Process" oder Musils "Mann ohne Eigenschaften" zu kennen. Doch ihre Übersetzungen ins Englische oder Französische rücken sie in ein neues Licht. Weil sie das Original "anders lesen", können wir es auch anders lesen. Die Übersetzungen entfalten ...

Zum Buch

19,90 €
Seiltänzer des Paradoxalen David E. Wellbery

Seiltänzer des Paradoxalen

In meisterhaften Textlektüren beschäftigt sich der Literaturwissenschaftler David E. Wellbery mit maßgeblichen Werken der Moderne (u. a. Laurence Sternes "Tristram Shandy", Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre", E.T.A. Hoffmanns "Prinzessin Brambilla", Kafkas "Schweigen der Sirenen" und ...

Zum Buch

21,50 €
Das Gesicht wiederfinden Barbara Honigmann

Das Gesicht wiederfinden

Barbara Honigmann sammelt hier zum ersten Mal Aufsätze und Essays, die sich, anhand von eigenen und fremden Werken der Literatur, mit Fragen des Schreibens beschäftigen. Dazu gehören die Geschichte von Jeanette Schocken, einer jüdischen Frau aus alteingesessener Bremerhavener Familie, die ...

Zum Buch

16,90 €
Oskar Pastior

"...sage, du habest es rauschen gehört"

In diesem Band der Werkausgabe des originellsten, eigenständigsten und beliebtesten Dichters deutscher Sprache wird eine bisher vollkommen unbekannte Seite Oskar Pastiors dokumentiert: Schon zu seiner Zeit in Rumänien, Mitte der fünfziger Jahre, also ohne Kenntnis der Wiener Gruppe oder der ...

Zum Buch

24,90 €