Roger de Weck

© Nagel und Kimche

Roger de Weck

Roger de Weck, the writer and current affairs commentator born in 1953, presents the TV programme Sternstunden Philosophie (Great Moments in Philosophy). He is president of the prestigious Graduate Institute of International and Development Studies in Geneva, and lectures at the College of Europe in Bruges and Warsaw. The economist was formerly editor-in-chief of DIE ZEIT and TagesAnzeiger.

Roger de Weck

Awards

2010 Ehrendoktor der Universität Fribourg

2004 Medienpreis Davos

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag sind erschienen:
2003 Kuhschweizer und Sauschwaben. Schweizer, Deutsche und ihre Hassliebe. Herausgegeben von Jürg Altwegg und Roger de Weck
2009 Nach der Krise. Gibt es einen anderen Kapitalismus?
2010 Sind die Schweizer die besseren Deutschen? Der Hass auf die kleinen Unterschiede. Herausgegeben von Jürg Altwegg und Roger de Weck