Peter Henisch

© Willi Svoboda / Deuticke Verlag

Peter Henisch

Peter Henisch was born in Vienna in 1943 and studied German, Philosophy, History and Psychology. Co-founder of the journal Wespennest and a freelance writer since 1971. Works (a selection): Die kleine Figur meines Vaters (1975) and Schwarzer Peter (2000). With his novels Die schwangere Madonna (2005) and Eine sehr kleine Frau (Deuticke, 2007), he was longlisted for the German Book Prize. In 2009, his novel Der verirrte Messias was published by Deuticke, and in 2013, Mortimer & Miss Molly. www.peter-henisch.at


More books of Peter Henisch

Picture Puzzle With Cat

Picture Puzzle With Cat

With his characteristic balance between lightness and profundity, Peter Henisch narrates the story of his formative childhood years, and ties his new book to his previous novels Die kleine Figur ...

more

Mortimer & Miss Molly

Mortimer & Miss Molly

There’s a story behind every couple – it needn’t necessarily be their own! With great skill and vivid imagination, Peter Henisch unfolds two intertwined love stories. How do you make love ...

more

The Lost Messiah

The Lost Messiah

There is nothing especially unusual about a young man reading the Bible on a flight to Israel. But Barbara, who has the misfortune of sitting next to him, finds the fact that he is laughing as he ...

more

Show all titles of Peter Henisch

Peter Henisch

Termine

Suchbild mit Katze



Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Presse

"Henisch ist der Glücksfall eines Autors, in dessen literarischen Gebäuden die Türen zwischen Politik und Fantasie, zwischen Ernst und Schrägheit offen stehen." Ursula März, Die Zeit, 21.02.08

"Ein Autor, der nicht nur zu erzählen weiß, sondern auch weiß worüber. Ein Chronist der Peripherie, der nicht das kaisergelbe Wien, sondern das ziegelrote erkundet, erzählt er von kleinen, um ihr Glück betrogenen Leuten, deren Aufbegehren und Scheitern er im Gedächtnis der Literatur zu retten versucht." Karl Markus Gauß, Süddeutsche Zeitung, 03.09.07

Awards

2014 Österreichischer Kunstpreis für Literatur

2009 Preis der Stadt Wien für Literatur

2005 Würdigungspreis des Landes Niederösterreich

1986 Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst

1981 UNDA-Preis der Internationalen Katholischen Vereinigung für Rundfunk und Fernsehen Monte Carlo

1977 Anton-Wildgans-Preis der Österreichischen Industrie

1976 Sonderpreis des Landes Salzburg zum Rauriser Literaturpreis

1975 Förderungspreis der Stadt Wien für Literatur

1973 Luitpold-Stern-Preis

1973 Preis des Theodor-Körner-Stiftungsfonds

1971 Literaturpreis des Wiener Kunstfonds

1971 Förderungspreis zum Österreichischen Staatspreis

1970 Staatsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst

Bibliographie

Im Deuticke Verlag sind erschienen:
2007 Eine sehr kleine Frau. Roman
2009 Der verirrte Messias. Roman
2013 Mortimer & Miss Molly. Roman
2016 Suchbild mit Katze

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1971 Hamlet bleibt
1972 Vom Baronkarl. Peripheriegeschichten
1975 Die kleine Figur meines Vaters
1975 Wiener Fleisch & Blut
1975 Lumpazimoribundus
1976 Zwischeneiszeit
1977 Mir selbst auf der Spur
1980 Vagabundengeschichten
1981 Bali oder Swoboda steigt aus
1982 Zwischen allen Sesseln
1983 Hoffmanns Erzählungen. Aufzeichnungen eines verwirrten Germanisten
1984 Hoffmann oder die Renitenz
1985 Pepi Prohaska Prophet
1988 Steins Paranoia
1989 Hamlet, Hiob, Heine
1991 Morrisons Versteck
1994 Vom Wunsch, Indianer zu werden. Wie Franz Kafka Karl May traf und trotzdem nicht in Amerika landete.
1995 Kommt eh der Komet
2000 Schwarzer Peter
2003 Figurenwerfen. Der Peter Henisch Reader
2005 Die schwangere Madonna